Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von FindMatches.com in 2024

26. April 2024 (Update) Ergebnis der FindMatches.com Erfahrungen: Der Praxistest zu FindMatches.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von FindMatches.com in 2024
  • Abo Abzocke

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Schlechte Erfahrungen

  • Sehr teuer

Kurztest: FindMatches.com Erfahrungen

Die große Liebe können wir online auf verschiedensten Webseiten finden. Leider begegnen wir dabei aber auch immer Webseiten, die nur eine Abzocke betreiben wollen. So eine ist nach unseren Erfahrungen auch die FindMatches.com Datingseite. Hier wird uns versprochen, einen passenden Partner finden zu können. Schnell wird uns jedoch klar, dass uns nur eine Abzocke erwartet.

Die Betreiber InfraWeb Solution LTD, die ihren Sitz in Hong Kong haben, setzen dafür auf ein kostenpflichtiges Abo mit automatischer Verlängerung. Dieses Abo müssen wir mindestens 24 Stunden vor Ablauf der Laufzeit gekündigt haben, da uns ansonsten schnell eine Abo-Falle droht. Erfahrungen anderer Nutzer online zeigen aber, dass die Kündigung oftmals gar nicht so einfach ist. Für die Betreiber ist nur die Steigerung des eigenen Umsatzes entscheidend. Reale Dates werden wir hier nicht finden können.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von FindMatches.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu FindMatches.com

Die Startseite der FindMatches.com Datingseite zeigt uns neben dem Anmeldefeld nur das Bild einer gut aussehenden jungen Frau. Mehr erfahren wir hier nicht. An welche Zielgruppe sich diese Webseite richtet und welche Funktionen und mögliche Kosten zu erwarten sind, das wird nicht erklärt. Das macht für uns keinen guten Eindruck. Nach unseren Erfahrungen könnte eine solche Intransparenz bereits auf eine Abzocke hindeuten. Wir schauen uns demnach die AGB genauer an, um einen besseren Überblick zu erhalten.

Auszug aus den AGB (Stand vom 23.08.2023)

Alle kostenpflichtigen Abos verlängern sich automatisch um den Zeitraum und den Preis, mit dem Sie sich angemeldet haben. Sie können die automatische Aboverlängerung kündigen, um wiederkehrende Kosten zu vermeiden. Sie müssen jedoch mindestens 1 Tag (d.h. 24 Stunden) vor dem Verlängerungsdatum aktiv werden.

Mögliche Abo-Abzocke

In den AGB erfahren wir, dass uns auf der Webseite ein Abo erwartet. Dieses verlängert sich automatisch und hat Kündigungsfristen von 24 Stunden. Passen wir hier nicht genau auf, landen wir also schnell in einer Abo-Falle. Inwiefern das Abo für die Nutzung der Seite benötigt wird, möchten wir mit einem eigenen Account genauer herausfinden.

Wir sind noch keine Minute registriert, da erreichen uns bereits die ersten Nachrichten anderer Nutzer. Dies lässt unseren Erfahrungen nach darauf schließen, dass hier auch mit Moderatoren und fiktiven Profilen gearbeitet wird. Reale Nutzer würden unser Benutzerprofil so schnell nicht interessant finden. Zudem können wir nur am Anfang die erhaltenen Nachrichten lesen. Nach kurzer Zeit werden diese gesperrt und wir bräuchten ein Abo, um weiterhin Nachrichten lesen zu können und auch selbst zu verschicken. So wollen uns die Betreiber in ein Abo drängen.

Kostspielige Mitgliedschaften

Falls wir alle Funktionen freischalten wollen, so ist es zunächst notwendig, ein Abo abzuschließen. Dieses kann zu 4 verschiedenen Laufzeiten abgeschlossen werden und verlängert sich immer automatisch. Besonders verlockend wollen die Betreiber InfraWeb Solution LTD aus Hong Kong das 3-tägige Abo machen. Dieses kostet uns 6,99 € und ist als Testabo gedacht. Wir haben allerdings immer eine Kündigungsfrist von 24 Stunden und könnten insbesondere bei diesem Abo schnell in eine Abo-Falle rutschen. Verlängert wird das Abo dann auch gleich zu einem Preis von 68,99 € und einer Laufzeit von einem Monat. Hier ist die Abzocke klar erkennbar.

Fazit der FindMatches.com Erfahrungen

Wir können von einer Nutzung der FindMatches.com Datingseite nur abraten. Wollen wir hier mit anderen Leuten chatten, so ist immer ein Abo notwendig. Zudem erreichen uns bereits kurze Zeit nach unserer Registrierung eine Vielzahl an Nachrichten anderer Mitglieder. So sollen wir dazu animiert werden, ein Abo abzuschließen. Hohe Kosten und eine schwierige Kündigung sorgen dann dafür, dass wir schnell viel Geld verlieren. Reale Dates sind nicht zu erwarten.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma InfraWeb Solution LTD gehören.

Wenn auch Du schon mit FindMatches.com Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment