Ergebnis der FickFreundin.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu FickFreundin.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

FickFreundin.ch Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: FickFreundin.ch Erfahrungen

    Der Inhalt der Startseite von FickFreundin.ch ist leider schnell zusammengefasst. Denn abgesehen von einem Anmeldebereich sehen wir im Hintergrund nur eine nackte Frau auf dem Boden liegen, wie sie ihre Hüfte nach oben streckt. Das war der gesamte Inhalt der Startseite. Keine Informationen über das Portal, welche Funktionen es bietet oder wer die eigentliche Zielgruppe ist. Unserer Erfahrung nach wirkt das alles sehr verdächtig und wir halten es bereits hier für ein unseriöses Portal.

    Das wird damit auch recht behalten sollen, stellen wir auch direkt nach einem Blick in das Impressum fest. Hier finden wir heraus, dass die Seite von der Qualidates AG aus Steinhausen in der Schweiz betrieben wird. Damit haben wir hier ein Portal eines absolut unseriösen Betreibers im Test. Daher überrascht es auch nicht, dass wir hier sowohl auf Fake-Profile von Animateuren als auf die bekannte Abo-Falle stoßen. Das Portal ist lediglich auf Abzocke ausgerichtet.

    Wenn du ebenfalls schon mit FickFreundin.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu FickFreundin.ch

    Für die Anmeldung auf FickFreundin.ch scheinen wir zunächst nur Angaben zu unserem Geschlecht, Geburtsdatum und eine E-Mail-Adresse machen. Sobald wir diese dann bestätigt haben, ist die Anmeldung allerdings noch nicht abgeschlossen. Als Nächstes arbeiten wir uns durch eine Frage nach der nächsten. Dazu gehören unsere Interessen, Beschreibung unseres Aussehens, die Möglichkeit ein Bild hochzuladen und eine Profilbeschreibung einzugeben und zu guter Letzt hinterlegen wir unseren Wohnort und wählen einen Benutzernamen. Erst damit ist die Anmeldung endgültig abgeschlossen. Der Aufbau der Seite ist einfach, aber übersichtlich gestaltet. Man kann sich zumindest leicht zurechtfinden.

    Verschwommene Profile

    Nach der Anmeldung erwartet uns bereits der erste Dämpfer, der uns zeigen soll, dass es sich hier nur um Abzocke handelt. Wir erhalten zwar direkt nach der Anmeldung die ersten Kontaktvorschläge, allerdings werden uns die Profilbilder nur verschwommen angezeigt. Und auch beim genaueren Betrachten der Profile sehen wir weder Bilder noch andere Informationen über die Personen. Zugriff darauf erhalten wir erst mit der Premium-Mitgliedschaft. Allerdings stehen auch mit dieser Premium-Mitgliedschaft die Chancen für echte Treffen eher gering. Denn unserer Erfahrung nach hat die Qualidates AG aus Steinhausen in der Schweiz, auf dem Portal Animateure mit nicht gekennzeichneten Fake-Profilen im Einsatz.

    Aus den AGB

    qualidates kann sich zur Erbringung ihrer Dienstleistungen extern beauftragter Dienstleister bedienen. Hierzu zählen insbesondere Zahlungsanbieter, Inhalteanbieter und andere externe Dienstleister.

    Teure Abo-Falle

    Bei der eben schon angesprochenen Premium-Mitgliedschaft handelt es sich um ein Upgrade der regulären Basis-Mitgliedschaft für einen monatlichen Festpreis über eine gewisse Vertragslaufzeit. Einem ganz normalen Abo-Modell könnte man also meinen und das soll der Nutzer beim Vertragsabschluss auch denken. Unserer Erfahrung nach haben wir es hierbei allerdings mit einer gemeinen Abo-Falle zu tun. Die bezahlte Mitgliedschaft verlängert sich nach Ablauf automatisch, wenn sie nicht rechtzeitig gekündigt wird und die damit verbundenen Kosten sind auch weit über dem, was der gebotene Service wert wäre. Selbst die Kündigungsbedingen sind darauf ausgelegt, dass der Nutzer nur schwer rechtzeitig aus der Falle kommt.

    Fazit der FickFreundin.ch Erfahrungen

    Meldet euch nicht auf FickFreundin.ch an. Unserer Erfahrung nach haben wir es bei diesem Portal mit einem höchst unseriösen Angebot zu tun. Der Betreiber, welcher bereits bestens bekannt für seine Abzocke ist, versucht auch hier mit allen Mitteln seinen Nutzern das Geld aus den Taschen zu ziehen. Dafür setzt er nicht nur auf Animateure mit Fake-Profilen, sondern versucht auch den Nutzer in eine fiese Abo-Falle zu locken. Aus dieser kommt man erfahrungsgemäß nur schwer heraus.

    Teile uns ebenfalls deine FickFreundin.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnervermittlung

    • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hoher Frauenanteil von 57%


    • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


    • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


    Testbericht
    zur Webseite

    Casual Dating

    • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


    • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


    • Geld-zurück Garantie


    • Frauen können die Seite gratis nutzen


    Testbericht
    zur Webseite