FickChat.live im Jahr 2024: Insider-Bericht über die Online-Dating-Landschaft

13. Mai 2024 (Update) Ergebnis der FickChat.live Erfahrungen: Der Praxistest zu FickChat.live ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
FickChat.live im Jahr 2024: Insider-Bericht über die Online-Dating-Landschaft
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: FickChat.live Erfahrungen

FickChat.live bietet eine kostenlose Anmeldung. Danach fallen Kosten für das Senden von Nachrichten an. Die kostenlose Registrierung ist somit eine etwas irreführende Angabe. Zudem zeigt das Portal einige Profile auf der Startseite, welche ein Fake sind. Unsere Recherche zeigt, dass diese Online-Dating-Plattform eine Abzocke ist. Es handelt sich um einen moderierten Chat. Der Betreiber der Seite ist die iConcept Media GmbH, welche ihren Sitz in Pfäffikon, Schweiz hat.

Das Unternehmen kennen wir bereits. Wir haben schon Erfahrungen mit anderen Seiten dieser Firma gemacht. Das hier ist nicht die einzige Plattform des Betreibers, sondern nur eine von vielen. Die Masche ist aber auf allen Portalen identisch. Moderatoren betreiben die Fake-Profile. Sie regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung. Die User ahnen nichts von der Masche, da sie während der Unterhaltung nicht darauf hingewiesen werden.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von FickChat.live zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu FickChat.live

Bereits der Name FickChat.live klingt mehr als vielversprechend. Zudem kann sich das Angebot der Online-Datingseite durchaus sehen lassen. Es gibt eine kostenlose Anmeldung und keine weiteren Angaben über Kosten, die vielleicht danach anfallen würden. Des Weiteren sehen wir einige Profilbilder auf der Startseite. Diese Profile zeigen weibliche als auch männliche Nutzer. Das sieht zunächst einmal gut und seriös aus. Aber leider ist dieser Eindruck vollkommen falsch. Es handelt sich um eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind allesamt ein Fake. Es besteht keine Chance, hier auch nur eine einzige reale Person kennenzulernen.

Zwar werden Dates nicht direkt in Aussicht gestellt. Trotzdem handelt es sich um eine Dating-Seite. Die User dieser Plattform waren der Annahme, dass man hier eine reale Person finden und treffen kann. Wir haben ein wenig Recherche im Internet betrieben. So konnten wir feststellen, dass ehemalige Kunden alles andere als zufrieden waren. Sie machten eine miserable Erfahrung. Die Kosten für die Nutzung sind überaus hoch. Zudem erhält man viele Nachrichten in kurzer Zeit. Die fast schon spamartigen Nachrichten stammen von Moderatoren, die sich als eine fiktive Person ausgeben. Allerdings geben sie sich nicht als eine fiktive Person zu erkennen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 03.03.2022)

Dies ist ein moderierter Dienst und es werden IKM-Kontaktmarktschreiber / Controller eingesetzt. Die Moderation dient dazu Fantasien auszuleben, die im realen Leben oft nicht möglich sind. Die Controller haben das Ziel den Umsatz zu erhöhen. Controller legen eine Vielzahl von Profilen mit fiktiven Personen an und geben sich als diese fiktiven Personen aus. Hinter diesen Profilen befinden sich keine realen Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren beschrieben werden.

Der schlechte Ruf des Betreibers

Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden sind Dates ausgeschlossen. Das ist ein harter Fakt, den die zahlenden Kunden aber lange nicht kennen. Wie bereits erklärt, machen die Moderatoren den ersten Schritt. Sie geben sich aber nicht zu erkennen, regen aber immer wieder zu einer Unterhaltung an. Der User muss für das Senden von Nachrichten zahlen. Das Ziel der Moderation ist es, die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe zu treiben. Der Seitenbetreiber ist die iConcept Media GmbH, welche ihren Sitz in Pfäffikon, Schweiz hat. Wir haben bereits Erfahrungen mit der Firma gemacht, welche einen schlechten Ruf im Internet hat.

Fazit der FickChat.live Erfahrungen

FickChat.live ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind ein Fake und zeigen fiktive Personen. Zum einen sind die Profile nicht als fiktiver Inhalt markiert. Zum anderen werden die Fake-Profile moderiert. Die Moderatoren regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Dabei geben sie sich nicht zu erkennen und weisen nicht auf die Moderation hin. Die User ahnen nichts und zahlen viel Geld für das Senden von Nachrichten.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment