Ergebnis der FetischVerkehr.com Erfahrungen: Der Praxistest zu FetischVerkehr.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

FetischVerkehr.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: FetischVerkehr.com Erfahrungen

    Die Startseite des Online-Sex-Portal FetischVerkehr.com lässt keinen Zweifel aufkommen, dass es sich hier um ein nicht jugendfreies Vergnügen handelt. Der Besucher bekommt eine riesige Vorschau auf den Mitgliederbereich zu sehen. Die Seite macht ihrem Namen alle Ehre, denn es scheint für jeden Fetisch etwas dabei zu sein. Ein Blick in das Impressum der Seite und schon ist der gute Ersteindruck verflogen.

    Die Firma hinter dem Portal ist die Trafficshare BV aus Den Haag in den Niederlanden. Wir haben bereits mehrfach über die Firma in der Vergangenheit berichtet. Sie hat einen schlechten Ruf und setzt auf ihren diversen Webseiten Moderatoren ein. Es handelt sich bei SexFetisch.com um eine Abzocke durch moderierte Chats mit fiktiven Profilen. Eine Erfahrung, die man sich sparen kann.

    Wenn du ebenfalls schon mit FetischVerkehr.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu FetischVerkehr.com

    Mit einer Unmenge an freizügigen Vorschaubildern aus dem Mitgliederbereich wirbt die Online-Dating Seite FetischVerkehr.com für eine kostenlose Anmeldung. Mehr Informationen über weiter anfallende Kosten finden wir erst einmal nicht. Als Besucher mit einem Faible für alle Arten von Fetischen hat man den Eindruck hier gut aufgehoben zu sein. Vor der Anmeldung machen wir eine kurze Recherche im Netz und finden mehrere negative Berichte über das Portal und seinen Betreiber Trafficshare BV aus den Niederlanden.

    Schlechte Erfahrungen auf FetischVerkehr.com

    Wir lesen uns die AGB der Webseite durch, um einen Hinweis auf den Vorwürfen ehemaliger Mitglieder zu finden. Und es dauert nicht lange bis wir fündig werden. Die Nutzung der Seite ist nicht nur kostenpflichtig, sondern der Betreiber setzt auch Moderatoren mit fiktiven Profilen ein, um seinen Umsatz zu steigern.

    Hier der Auszug aus den AGB

    Trafficshare B.V. behält sich vor, eigene Nutzerprofile anzulegen und zu verwalten.  Hierbei handelt es sich um fiktive Nutzerprofile, die von Animateuren verwaltet werden und mit denen keine physische Verabredung möglich ist.

    Fiktive Profile besetzt mit Moderatoren

    Keine neue Masche, mit der das Online-Dating Portal FetischVerkehr.com seine meist ahnungslosen Mitglieder zu sinnlosen Ausgaben animiert. Gezielt werden auf dem Portal Moderatoren mit Fantasieprofilen eingesetzt. Diese haben die Aufgabe mit schmeichelnden Chatanfragen die User zum Kauf von teuren Coins zu verleiten. Diese Coins sind nötig, um das Portal vollständig nutzen zu können, wie zum Beispiel die Möglichkeit Nachrichten zu lesen oder zu schreiben. Das ahnungslose Mitglied hat keinen Schimmer davon, dass es sich lediglich um fiktive Profile handelt, mit denen er teure Unterhaltungen führt. Gesondert gekennzeichnet sind die Fantasieprofile auch nicht.

    Viele Mitglieder auf Online-Dating Portalen könnten sich schlechte Erfahrungen sparen, wenn sie sich die Mühe machen, das Kleingedruckte und auch die AGB der Webseiten zu lesen. Etliche enttäuschte Mitglieder haben kleine Vermögen aufgrund dieser miesen Abzocke verloren. Es versteht sich von selbst, dass es auch keine realen Treffen mit diesen fiktiven Profilen geben wird.

    Fazit der FetischVerkehr.com Erfahrungen

    Die Webseite FetischVerkehr.com ist ein weiteres Beispiel dafür, wie der Betreiber Trafficshare BV aus den Niederlanden durch den Einsatz von Moderatoren seinen Umsatz steigert. Ahnungslose Mitglieder verlieren durch diese Abzocke Geld, indem sie sich auf sinnlose Unterhaltungen mit bezahlten Moderatoren hinter Fantasieprofilen einlassen.

    Teile uns ebenfalls deine FetischVerkehr.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite