Ergebnis der ErotikTreffs.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu ErotikTreffs.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

ErotikTreffs.ch Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: ErotikTreffs.ch Erfahrungen

    Das Dating Portal ErotikTreffs.ch wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und garantiert den Kontakt zu anderen Mitgliedern. Wir betreiben Nachforschungen und werden mit einer unbequemen Wahrheit konfrontiert: Viele, wenn nicht alle, weiblichen Mitglieder im Mitgliederbereich sind nicht real, es handelt sich lediglich um Moderatoren.

    Der Betreiber von ErotikTreffs.ch ist die CB Media Limited, die Firma hat ihren Sitz in Bedford. Nach der Anmeldung kann man für die ersten zwei Wochen zehn Kontaktanfragen pro Tag verschicken, danach erlaubt nur ein kostenpflichtiges VIP-Abonnement die weitere Kontaktaufnahme und den Nachrichtenversand. Damit die User auf den Geschmack kommen, stellt der Betreiber Moderatoren an, welche verdeckt im Chat mitmischen.

    Wenn du ebenfalls schon mit ErotikTreffs.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu ErotikTreffs.ch

    Fast 200.00 Mitglieder haben sich laut der Startseite von ErotikTreffs.ch angeblich auf dem Dating Portal registriert. Des Weiteren sollen bereits über 45.000 Menschen ErotikTreffs.ch auf Facebook mit einem ,,Like“ versehen haben. Das dazugehörige Logo lässt sich nicht anklicken, es scheint sich nur um ein Foto zu handelt. Sucht man bei Facebook nach der Seite von ErotikTreffs.ch, findet man nichts; der Betreiber wirbt mit irreführenden Falschaussagen.

    Der Betreiber des Portals

    Unsere Suche nach den Erfahrungen anderer User im Internet war vergebens, immerhin kennen wir den Betreiber des Dating Portals. Die CB Media Limited ist eine Firma aus der englischen Stadt Bedford. Mit dem Einsatz von moderierten Fake Profilen hat der englische Betreiber Erfahrung, dieses Dating Portal greift auf die übliche Abzocke zurück.

    Die Moderatoren nutzen fiktive Profile, damit sie ihre wahre Identität erfolgreich verschleiern können. Die User wünschen sich ein reales Treffen, was der Name des Dating Portals anscheinend ja schon in Aussicht stellt. Das ist allerdings nicht möglich, wie der Betreiber dann in den AGB gesteht.

    In den AGB finden wir den Beweis für das Wirken von Moderatoren:

    ,,Um die Funktion zu gewährleisten werden, wie allg. in solchen Flirtportalen und Kontaktvermittlungen im Internet üblich, vom Leistungsanbieter Animateure eingesetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden, um die Kontaktplattform für die Nutzer attraktiv zu gestalten. Animateure schreiben andere Nutzer an, beantworten auch Kontaktanfragen und stellen selbst Anzeigen ein und führen auch erotische Gespräche über eine kostenpflichtige Nummer, ohne dass reale Treffen in Aussicht gestellt werden.“

    Abzocke durch Moderatoren

    Die Moderatoren kontaktieren die User, welche sie meist nicht als Moderatoren ausmachen. Die ersten zwei Wochen kann man andere Mitglieder begrenzt kontaktieren, dann werden die User vor ein Problem gestellt: Um sich mit anderen Mitgliedern austauschen zu können, ist fortan ein VIP-Abonnement erforderlich. Mit den vielen Kontaktanfragen der Moderatoren verleitet man die User also zum Abschluss eines teuren Abos.

    Zu den Abonnements äußert sich der Betreiber wie folgt:

     ,,Alle Abozahlungen, die sich auf eine Laufzeit von mehr als 3 Tagen beziehen, können jederzeit, jedoch mindestens 1 Woche vor Ablauf des Abos schriftlich gekündigt werden.

    Kündigt man sein Abo nicht mindestens eine Woche vor Ablauf, zahlt man automatisch für eine weitere Laufzeit. Interessant finden wir die genannte Tatsache, dass diese Frist bereits für Abos von mindestens drei Tagen gilt. Bietet man also beispielsweise ein Probe-Abo von einer Woche oder weniger an, kann dieses nicht fristgerecht gekündigt werden. Diese Masche ist typisch für Dating Portale, die mit einer Abofalle arbeiten.

    Fazit der ErotikTreffs.ch Erfahrungen

    Von dem Namen des Dating Portals ErotikTreffs.ch sollte man sich täuschen lassen. Der Betreiber versucht nicht, Treffen zwischen den Mitgliedern zu ermöglichen, es geht ihm lediglich um den eigenen finanziellen Profit. Moderatoren stehen dem Betreiber dabei unterstützend beiseite. Sie verstecken sich und regen zum Abschluss eines verhängnisvollen VIP-Abonnements an. ErotikTreffs.ch ist eine Abzocke.

    Teile uns ebenfalls deine ErotikTreffs.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite