Der Praxistest zu ErotikKontakte.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

ErotikKontakte.net Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: ErotikKontakte.net Erfahrungen

    Die Dating Plattform ErotikKontakte.net wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und dem Namen entsprechend mit Sexkontakten aller Art. Die Informationen auf der Plattform sind allerdings irreführend, die Profile auf ErotikKontakte.net sind fiktiv und werden nicht alle von Frauen bedient.

    Die Datingleads B.V. aus 's -Hertogenbosch geht immer nach dem gleichen Prinzip vor. Der Hinweis auf die Anwesenheit von moderierten fiktiven Profilen ist kaum auszumachen, die Nutzung des Chats ist mit hohen Kosten verbunden. Die Voraussetzung für die perfekte Abzocke ist die Unwissenheit der Kunden, diese ist meistens gegeben. Dann können die Moderatoren, die die fiktiven Profile bedienen, den Kunden verführen und somit für die teure Nachrichtenfunktion werben. Das ist das Prinzip einer Fake Chat Abzocke.

    Wenn du ebenfalls schon mit ErotikKontakte.net Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu ErotikKontakte.net

    Auf der Startseite von ErotikKontakte.net erblicken wir einige freizügige Bilder verschiedener Frauen. Es entsteht der Eindruck, man könne nach der kostenlosen Anmeldung mit freizügigen Frauen in Kontakt treten. Die Begegnungen mit den anderen Mitgliedern sind dabei aber lediglich virtuell. Zugegebenermaßen spricht der Betreiber auf der Startseite auch von Online Sextreffen, die Fantasien, die beim Lesen des Textes aber entstehen sollen, legen jedoch ein echtes Treffen nahe. Vor allem die Überschrift: ,,Erotikkontakte – so verabredet man sich zum Sex“ macht wohl vielen Lesern Lust auf reale Sextreffen.

    Die Dating Plattform erwähnt den Einsatz von moderierten Profilen an mehreren Stellen. Dabei ist dieses Detail immer so platziert oder geschrieben, dass es leicht überlesen werden kann. Auch die spezielle Markierung, mit welcher die fiktiven Profile versehen sind, wird von vielen Kunden nicht verstanden. Es ist also nicht verwunderlich, dass viele Kunden sich schon darüber beschwert haben, von den Moderatoren hinter das Licht geführt worden zu sein. Die ausführlichste Beschreibung des moderierten Dienstes finden wir in den AGB, wo sie am ehesten überlesen wird.

    Das ist der Auszug aus den AGB:

    ,,Wir möchten mit diesem Dienst ein spannendes Portal für Männer und Frauen kreieren, die ein bisschen Spaß haben möchten und das Daten nicht zu seriös nehmen, sondern es als eine spaßige und gemütliche Form der Unterhaltung ansehen. Eines unserer Ziele ist die Realisierung von online Interaktionen zwischen Ihnen und anderen. Dieser Dienst nutzt selbst erstellte Entertainment Profile. Diese Profile sind moderiert und es sind keine physischen Treffen damit möglich.“

    Das Verschicken von Nachrichten kostet Geld. Eine normale Nachricht im Chat kostet 50 Credits, ein Foto 65 Credits. Die Credits erhält man gegen die Zahlung von Geld, eine Nachricht kostet dabei umgerechnet zwischen 1,25 Euro und 1,75 Euro. Die Moderatoren schicken viele Nachrichten an den Kunden, dieser wird unterhalten und verschickt selbst viele Nachrichten. Auf diese Weise helfen die Moderatoren dem Betreiber bei der Umsatzsteigerung. ErotikKontakte.net ist folglich eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

    Die Dating Plattform wird betrieben von der Datingleads B.V. aus 's -Hertogenbosch in den Niederlanden. Die Fake Chat Abzocke ist typisch für die Dating Plattformen der Firma aus dem Nachbarland.

    Fazit der ErotikKontakte.net Erfahrungen

    Die Dating Plattform ErotikKontakte.net gibt sich als transparent, die Angaben zu dem moderierten Dienst sind allerdings gut versteckt. Sind die moderierten Fake Profile dem Kunden nicht bekannt, lässt er sich eher zum Ausgeben von Geld verleiten. Mit dem Betreiber aus den Niederlanden haben schon einige Kunden schlechte Erfahrungen gemacht.

    Teile uns ebenfalls deine ErotikKontakte.net Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite
    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite