Ergebnis der ErotikDating.net Erfahrungen: Der Praxistest zu ErotikDating.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

ErotikDating.net Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: ErotikDating.net Erfahrungen

    ErotikDating.net präsentiert sich als eine kostenlose Dating-Plattform, über die man schnell und einfach heiße Dates verabreden kann. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Webseite allerdings um eine hinterlistige Abo-Abzocke mit einem Fake-Chat.

    Um die seiteneigene Chatfunktion uneingeschränkt nutzen zu können, müssen die Nutzer erst eine kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft in Form eines Abonnements abschließen. Diese Abos sind jedoch eine Falle, da sie sich automatisch verlängern und nur äußerst schwer wieder kündigen lassen. Außerdem besteht der Mitgliederbereich nur aus Fake-Profilen, die fiktive Personen zeigen. Dementsprechend kann man mit diesen „Mitgliedern“ nur chatten, sie aber niemals im wahren Leben treffen. Schlechte Erfahrungen und bittere Enttäuschungen sind hier also gewissermaßen vorprogrammiert.

    Der Betreiber von ErotikDating.net ist die InterMaxGroup AG, aus Schindellegi, in der Schweiz. Dieses Unternehmen ist für eine ganze Reihe solcher Abzocke-Portale verantwortlich und sollte grundsätzlich gemieden werden.

    Wenn du ebenfalls schon mit ErotikDating.net Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu ErotikDating.net

    Auf den ersten Eindruck könnte man durchaus meinen, dass es sich bei ErotikDating.net um eine hervorragende Dating-Webseite handelt. Das Portal wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung, verifizierten Profilen und fast 200000 registrierten Mitgliedern. Allem Anschein nach kann man hier ganz schnell und einfach neue Kontakte knüpfen und erotische Dates verabreden.

    Wie gewohnt, haben wir uns etwas intensiver mit der Seite beschäftigt, ein Testprofil erstellt und umfangreiche Recherchen betrieben. Was wir dabei in Erfahrung gebracht haben, ist leider alles andere als erfreulich. ErotikDating.net entpuppt sich als ein absoluter Reinfall. Die Seite ist eine dreiste Abo-Abzocke mit einem Fake-Chat.

    Abofalle

    Die mit der kostenlosen Anmeldung einhergehende Basis-Mitgliedschaft ist im Grunde genommen völlig sinnlos. Neue Nutzer können die Chatfunktion lediglich testen, müssen früher oder später aber zwangsläufig eine kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft abschließen, um unbegrenzt und uneingeschränkt chatten zu können. Die zur Wahl stehenden VIP-Abos sind allerdings nicht nur teuer, sondern auch gefährlich. Sie verlängern sich nämlich automatisch immer weiter und es ist extrem schwierig, sie wieder zu kündigen. Demzufolge können sie schnell in einer langwierigen und kostenintensiven Abofalle enden.

    Fake-Profile und Fake-Nachrichten

    Um neue Nutzer so schnell es geht in die risikobehafteten Abos zu locken, werden auf ErotikDating.net Fake-Profile eingesetzt. Diese Profile werden von den Mitarbeitern des Portals erstellt und von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben. Bei den vermeintlichen Mitgliedern handelt es sich demnach nicht um echte Singles, sondern um fiktive Personen, mit denen erotische Abenteuer vollkommen ausgeschlossen sind. Unserer Erfahrung nach werden diese Fake-Mitglieder lediglich dazu eingesetzt, neue Nutzer mit verführerischen Nachrichten in den Chat und damit in die kostenpflichtigen Abos zu locken.

    Hier ist ein Auszug aus den AGB

    Um die Funktion zu gewährleisten werden, wie allg. in solchen Flirtportalen und Kontaktvermittlungen im Internet üblich, vom Leistungsanbieter Animateure eingesetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden, um die Kontaktplattform für die Nutzer attraktiv zu gestalten. Animateure schreiben andere Nutzer an, beantworten auch Kontaktanfragen und stellen selbst Anzeigen ein und führen auch erotische Gespräche über eine kostenpflichtige Nummer, ohne dass reale Treffen in Aussicht gestellt werden.

    Berüchtigter Betreiber

    ErotikDating.net wird von der InterMaxGroup AG aus dem schweizerischen Schindellegi betrieben. Mit dieser Firma haben wir im Laufe der Zeit schon vielfach schlechte Erfahrungen gemacht. Sie ist nämlich für ein ganzes Netzwerk solcher Abzocke-Dating-Webseiten zuständig und hat dementsprechend auch im Internet bereits einen äußerst fragwürdigen Ruf. Unseres Erachtens sollte man tunlichst einen großen Bogen um diese Betreiberfirma und ihre Portale machen.

    Fazit der ErotikDating.net Erfahrungen

    Bei ErotikDating.net handelt es sich leider um eine fiese Abo-Abzocke mit einem Fake-Chat. Die Nutzer werden hier mit verführerischen Chat-Nachrichten, die von moderierten Fake-Profilen versendet werden, in die kostenpflichtigen Mitgliedschafts-Abos gelockt. Doch diese Abos verlängern sich automatisch immer weiter und lassen sich nur sehr schwer wieder kündigen. Echte erotische Abenteuer kann man auf dieser Seite nicht verabreden. Von einer Anmeldung raten wir dringend ab.

    Teile uns ebenfalls deine ErotikDating.net Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite