Ergebnis der Ero-Chat.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Ero-Chat.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Ero-Chat.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Ero-Chat.com Erfahrungen

    Betritt man Ero-Chat.com, wird man direkt überflutet. Ein Banner wirbt mit großer Community und vielen männlichen und weiblichen Profilen. Zu sehen gibt es zahlreiche freizügig gekleidete Frauen, von Männern keine Spur. Zudem trudeln schon nach wenigen Sekunden die ersten anzüglichen Nachrichten herein, bevor man sich überhaupt registriert hat. Sobald man auf diese Nachrichten eingeht, wird man aufgefordert Geld zu zahlen, um die Dienste des Portals weiter nutzen zu können. Mit dem Betreiber der Website, die Seven ToGo! GmbH aus Mönchengladbach, haben wir bereits negative Erfahrungen gemacht.

    Der Mitgliederbereich besteht aus Fake-Profilen. Diese Profile werden von Seiten-eigenen Moderatoren kontrolliert, welche die Aufgabe haben, den User zu verführen und in Gespräche zu verwickeln. Für das Verschicken von Nachrichten muss man Geld auf ein virtuelles Konto einzahlen, wo es in sogenannte „Coins“ umgewandelt wird. Ero-Chat.com ist leider eine Abzocke, denn die Moderatoren motivieren mit geschicktem Nachrichtenaufbau immer wieder dazu, „Coins“ auszugeben.

    Wenn du ebenfalls schon mit Ero-Chat.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Ero-Chat.com

    Öffnet man Ero-Chat.com, informiert eine virtuelle Infotafel direkt über die Vorteile des Portals. Heiße Flirts mit Männern und Frauen ohne versteckte Kosten werden in Aussicht gestellt. Zahlreiche Profile, welche ausschließlich attraktive Frauen zeigen, sind zu sehen. Nach wenigen Sekunden trudeln mehrere Nachrichten von freizügig gekleideten Frauen ein, welche ihr Interesse bekunden. Es scheint, man könne ohne Anmeldung Spaß im Chat haben.

    Doch sobald man loslegen möchte, wird darauf hingewiesen, dass man Geld auf ein virtuelles Konto einzahlen muss, um den Seiten-eigenen Chat weiterzunutzen. Auf dem Konto erscheint das Geld dann als sogenannte „Coins“, mit welchen man Nachrichten versenden kann. Nutzer werden mit einigen wenigen Frei-Coins gelockt, kommen so durch erste erotische Chats auf den Geschmack und lassen sich leicht auf die Abzocke ein. Der Betreiber der Website, die Seven ToGo! GmbH aus Mönchengladbach, ist bereits bekannt für diese Masche.

    Fake-Chats

    Eigentlich sollte es jeden verwundern, dass man direkt beim Betreten der Website mit Nachrichten überhäuft wird, in denen attraktive Frauen großes Interesse an sexuellen Gesprächen bekunden. In Wahrheit sind diese und alle anderen Profile im Mitgliederbereich Fake-Profile. Diese werden von professionellen Moderatoren gesteuert und animieren den Nutzer dazu, Nachrichten zu verschicken.

    In den AGB steht dazu Folgendes

    Es handelt sich bei sämtlichen Premium-Voice-SMS & Online-Chatdiensten der STG! lediglich um animierende Dienste, die von bezahlten Moderatoren betreut werden. Videos und Bilder von erotischen Handlungen, sowie Personenbeschreibungen sind frei erfunden. Sie dienen rein der Unterhaltung des Chatpartners und werden wie das gesamte sonstige Datenmaterial von STG! zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

    Chat-Moderatoren

    Die professionellen Moderatoren haben die Aufgabe, den Nutzer geschickt in Gespräche zu verwickeln und ihn so dazu zu bringen, immer wieder Geld in neue „Coins“ zu investieren. In kurzer Zeit entsteht so ein großer Geldschaden und die Seite entpuppt sich als Abzocke. Zudem geben sich die Moderatoren auf Ero-Chat.com nicht als solche zu erkennen und lassen den User im Gefühl, sich mit einer echten Person zu unterhalten. Der Kunde wird also bewusst in die Irre geführt und ausgenutzt. Eine Chance auf echte Kontakte oder gar Treffen ist laut Erfahrungen ehemaliger User ausgeschlossen.

    Fazit der Ero-Chat.com Erfahrungen

    Auch wenn der erotische Chat auf Ero-Chat.com zunächst interessant wirkt, entpuppt sich dieser schnell als Abzocke. Professionelle Moderatoren verwickeln neue User über Fake-Profile in langwierige Gespräche. Um Nachrichten zu versenden, muss man allerdings mit „Coins“ bezahlen, welche man zuvor kaufen muss. Da sich die Moderatoren unserer Erfahrung nach nicht zu erkennen geben, ist dies eine reine Abzocke. Der Nutzer hat hierbei keine Chance auf Kontakte oder Treffen mit echten Personen.

    Teile uns ebenfalls deine Ero-Chat.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite