Ergebnis der DominaDates.at Erfahrungen: Der Praxistest zu DominaDates.at ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

DominaDates.at Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: DominaDates.at Erfahrungen

    Die Online Dating Plattform DominaDates.at wirbt sowohl mit kostenloser Anmeldung als auch mit dem Versprechen, schnell und unkompliziert Frauen mit Fetisch aus der näheren Umgebung für Dates zu finden. Nach unserer Recherche können wir allerdings nur davon abraten sich auf dieser Seite anzumelden. Wir finden heraus, dass es sich bei DominaDates.at um eine Abzocke mit Abo-Falle handelt. Außerdem besteht der Verdacht, dass in den Chats Fake Profile eingesetzt werden, um Nutzer zum Abschluss einer VIP-Mitgliedschaft zu verleiten.

    Der Betreiber von DominaDates.at ist die date4friend AG aus Zug in der Schweiz. Dieser Betreiber ist uns bestens bekannt, da er eine enorme Anzahl an Online Dating Webseiten betreibt. All diese Webseiten haben einen sehr schlechten Ruf. Im Internet befinden sich viele negative Erfahrungsberichte von ehemaligen Nutzern. Selbst Anwaltskanzleien und Online-Ratgeber warnen vor den zweifelhaften Machenschaften der date4friend AG. Wir raten also dringend von einer Anmeldung ab.

    Wenn du ebenfalls schon mit DominaDates.at Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu DominaDates.at

    Die Startseite von DominaDates.at ist relativ schlicht und einfallslos. Man kann bei der Anmeldung lediglich angeben, ob man nach Chats, echten Treffen, One-Night-Stands oder Ähnlichem sucht. Zu anfallenden Kosten oder Informationen zu den Funktionen der Webseite lässt sich zunächst nichts finden. Allerdings werden uns handgeprüfte Profile für echte Kontakte versprochen und die Anmeldung erfolgt erstmal kostenlos. Wir melden uns also an und suchen im Internet und in den AGB der Seite nach weiteren Informationen. Im Netz werden wir schnell fündig.

    Der Betreiber hinter dem Portal

    Der Betreiber von DominaDates.at ist die date4friend AG aus dem schweizerischen Zug. Die Firma betreibt eine gigantische Anzahl an verschiedenen Online Dating Webseiten, die sich allesamt sehr ähneln. Nicht nur optisch sind diese Seiten fast identisch, auch die Masche, die hinter den Seiten steckt, ist immer die Gleiche. Viele ehemalige Nutzer lassen kein gutes Haar an der date4friend AG und deren Webseiten. Zum einen steht der Verdacht im Raum, dass in den Chats Fake Profile zum Einsatz kommen, die neue Nutzer dazu verleiten sollen, schnellstmöglich eine VIP-Mitgliedschaft abzuschließen. Zum anderen lesen wir immer wieder, dass es sich bei diesen VIP-Mitgliedschaften um abgezockte Abo-Fallen handelt, aus denen man nur sehr schwer wieder herauskommt.

    Abo-Falle und Kündigungsdilemma

    Das Problem bei DominaDates.at sind die VIP-Mitgliedschaften und die damit einhergehenden Probleme mit der Kündigungsfrist. Sobald sich ein Nutzer zum Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft entscheidet, steckt er quasi in der Falle. Da die Kündigungsfristen mit vierzehn Tagen viel zu kurz sind, werden sie schnell versäumt. Das ist natürlich auch so gewollt, da sich Mitgliedschaften automatisch verlängern und jede Verlängerung im Sinne des Betreibers ist. Darüber hinaus werden Kündigungen nur schriftlich akzeptiert. Das verkompliziert das Kündigungsverfahren und führt dadurch zu noch mehr Versäumnissen seitens der Nutzer. Hinzu kommt, dass die date4friends AG auch noch dafür bekannt ist, selbst fristgerechte Kündigungen zu ignorieren und weiter Zahlungsaufforderungen an ihre Nutzer zu senden. Damit soll so viel Druck aufgebaut werden, dass der Nutzer schließlich aus Verzweiflung zahlt.

    Fazit der DominaDates.at Erfahrungen

    Bei DominaDates.at handelt es sich leider um eine Abzocke. Der berüchtigte Betreiber, die date4friend AG, ist dafür bekannt, ihre Nutzer in Abo-Fallen zu locken. Mit Hilfe von Fake Profilen, die im Chat zum Einsatz kommen, werden neue Nutzer zum Abschluss einer VIP-Mitgliedschaft gedrängt. Diese Mitgliedschaften verlängern sich automatisch und lassen sich nur sehr schwer wieder kündigen. Wir raten dringend von einer Anmeldung ab.

    Teile uns ebenfalls deine DominaDates.at Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite