DatingLyfe.de im Jahr 2024: Insider-Bericht über die Realität des Online-Datings

23. April 2024 (Update) Ergebnis der DatingLyfe.de Erfahrungen: Der Praxistest zu DatingLyfe.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
DatingLyfe.de im Jahr 2024: Insider-Bericht über die Realität des Online-Datings
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: DatingLyfe.de Erfahrungen

Eine neue Liebe finden und aufregende Dates zusammen haben, das wird uns auf der DatingLyfe.de Datingseite versprochen. Dass dieses Versprechen nicht eingehalten werden kann, diese Erfahrungen machen wir bereits sehr schnell. Von einer Nutzung der Seite muss aufgrund einer fiesen Abzocke abgeraten werden. Betrieben wird die Webseite von Datinglyfe aus Strausberg in Deutschland.

Damit die Abzocke erfolgreich ist, setzen die Betreiber auf den Einsatz von Controllern. Diese Controller erstellen fiktive Profile und treten darüber dann mit uns in Kontakt. So werden wir schnell in lange Gespräche verwickelt. Ein reales Treffen kommt dabei nach unseren Erfahrungen aber niemals zustande. Wir sollen für die Chats nur immer wieder eine interne Währung kaufen. So erhöht der Betreiber seinen eigenen Umsatz.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von DatingLyfe.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu DatingLyfe.de

Die Startseite der DatingLyfe.de Datingseite wirkt bereits nicht sehr seriös. Hinter dem Anmeldefeld sehen wir hier das Bild eines verliebten Pärchens. Davor sehen wir einen kurzen einführenden Text. Viele Informationen erhalten wir dabei aber nicht. Hier soll es um langfristige Beziehungen gehen. Welche Funktionen und mögliche Kosten uns aber erwarten, dass erfahren wir nicht. Diese Intransparenz kann nach unseren Erfahrungen auch auf eine Abzocke hinweisen. Wir schauen uns deshalb die AGB genauer an.

Auszug aus den AGB (Stand vom 07.12.2023)

Datinglyfe und Teilnehmer sind sich ausdrücklich darüber einig, dass es sich bei Datinglyfe um einen moderierten Dienst handelt. Diese Moderationsdienstleistung umfasst den Einsatz von Controller/innen, welche im gesamten Chat unter mehreren Identitäten Dialoge führen können und somit unter anonymen Schein Accounts am Nachrichtensystem teilnehmen und innerhalb der gesamten Community mit verschiedenen Aktionen, Nachrichten und Funktionen unter vorher, angelegten Profilen tätig werden.

Nur zur virtuellen Unterhaltung

Laut den AGB wird auf dieser Webseite ganz klar nur eine Abzocke betrieben. Hier setzen die Betreiber Datinglyfe mit Sitz in Strausberg in Deutschland auf den Einsatz von Controllern. Diese erstellen verschiedenste fiktive Profile und sollen über diese mit uns in Kontakt treten. Ein reales Date lässt sich dabei aber niemals finden.

Im Mitgliederbereich angekommen haben wir über eine Suche die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen. Mitglieder lassen sich dabei nach Geschlecht, Postleitzahl und Umkreis filtern. Die Profilinformationen der Nutzer können wir uns noch kostenfrei anschauen. Die meisten Bilder sind jedoch nur verschwommen zu sehen und wir müssten Coins bezahlen, um diese Bilder freizuschalten. Auch Nachrichten kann man ohne den Einsatz von Coins nicht verschicken. Dennoch erhalten wir nur kurze Zeit nach unserer Registrierung erste Nachrichten anderer Mitglieder. Diese kommen nach unseren Erfahrungen aber nur von Controllern. Echte Nutzer wären aufgrund unseres leeren Profils noch nicht an uns interessiert.

Chats nur gegen Echtgeldeinsatz

Wollen wir uns selbst auf der Seite mit anderen Nutzern unterhalten, so müssen wir immer eine interne Währung kaufen. Angeboten wird uns diese in verschiedensten Paketen und kann per Einmalzahlung erworben werden. Von einem Kauf müssen wir aber dringend abraten. Die Preise der Pakete sind sehr hoch. In jedem Paket können wir aber nur wenige Nachrichten verschicken. Hier geht es ganz klar nur um Abzocke. Wir geraten ohnehin nur mit Controllern in Kontakt.

Fazit der DatingLyfe.de Erfahrungen

Die DatingLyfe.de Datingseite kann letztendlich nur als Abzocke bezeichnet werden. Hier werden wir sehr schnell von zahlreichen Nutzern angeschrieben. Diese wollen uns in lange Gespräche locken. Geführt werden diese Profile nämlich von Controllern. Dadurch sollen wir immer mehr Geld auf der Seite ausgeben und den Umsatz der Betreiber steigern. Ein reales Treffen wird sich auf dieser Seite aber niemals finden lassen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Datinglyfe gehören.

Wenn auch Du schon mit DatingLyfe.de Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

One Comment

  1. Anonymous 21. Mai 2024 at 9:43

    Hier wird nicht nur der Kunde betrogen. Sondern auch noch die arbeitenden Moderatoren.
    Betreiberin bezahlt nicht aus. Ist Insolvent….Und treibt ihr Spielchen weiter.

Leave A Comment