Ergebnis der CougarPlay.com Erfahrungen: Der Praxistest zu CougarPlay.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

CougarPlay.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: CougarPlay.com Erfahrungen

    Bei CougarPlay.com scheint es sich zunächst um eine geeignete Plattform zu handeln, um aufregende Dating-Erfahrungen mit reifen Frauen sammeln zu können. Nach etwas Recherche zeigt sich allerdings, dass das Portal nur eine teure Fake-Chat-Abzocke ist. Die Nutzung der Chatfunktion ist unglaublich teuer, da die Nutzer für jede einzelne Nachricht bezahlen müssen. Authentische Bekanntschaften oder spannende Treffen sind hier allerdings völlig ausgeschlossen, da der Mitgliederbereich nur aus fiktiven Fake-Profilen besteht.

    Diese Scheinprofile werden von beauftragten Chat-Moderatoren, die für den Betreiber der Seite arbeiten, betrieben. Diese Moderatoren versuchen die Nutzer gezielt in lange Gespräche zu verwickeln, um dadurch die Umsätze des Portals in die Höhe zu treiben. Dementsprechend muss man hier von einer ziemlich abgebrühten Abzocke-Masche sprechen. Die Betreiberfirma, die hinter CougarPlay.com steckt, ist die Meet Us Media Ltd, aus dem zyprischen Nikosia. Wir haben im Laufe der Zeit schon vielfach über dieses Unternehmen und seine zahlreichen unseriösen Webseiten berichtet.

    Wenn du ebenfalls schon mit CougarPlay.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu CougarPlay.com

    Auf den ersten Blick könnte man durchaus meinen, dass es sich bei CougarPlay.com um den idealen Ort handelt, um spannende Dates mit erfahrenen Frauen zu verabreden. Die Startseite wirkt jedenfalls ziemlich einladend. Außerdem wird hier mit einer kostenlosen Anmeldung, zahlreichen Mitgliedern und viel Erotik geworben.

    Um in Erfahrung zu bringen, ob CougarPlay.com auch in der Praxis zu überzeugen weiß, haben wir uns registriert, den Mitgliederbereich durchstöbert und die unterschiedlichen Funktionen unter die Lupe genommen. Des Weiteren haben wir die AGB gelesen und einige Recherchen im Internet betrieben. Leider mussten wir dabei erkennen, dass man sich eine Anmeldung besser sparen sollte.

    Fake-Chat-Abzocke

    Die Such- und Filterfunktionen sind so ziemlich das Einzige, das hier wirklich kostenlos ist. Um aber auch den Chat, die mit Abstand wichtigste Funktion einer jeden Dating-Webseite, nutzen zu können, muss man sich erst einmal sogenannte „Coins“ kaufen. Anschließend lassen sich diese „Coins“ gegen das Versenden von Chat-Nachrichten eintauschen. Aufgrund der Tatsache, dass jede versendete Nachricht einzeln bezahlt werden muss, kann das Ganze sehr schnell zu einem unfassbar teuren Flirt-Erlebnis werden. Ob sich das lohnt?

    Mitnichten! Im Mitgliederbereich gibt es leider keine echten Singles, sondern nur fiktive Fake-Profile zu finden. Diese Scheinprofile werden von Chat-Moderatoren, die für den Seitenbetreiber arbeiten, betrieben. Dementsprechend kann man hier keine authentischen Flirt-Erfahrungen sammeln, geschweige denn echte Dates verabreden. CougarPlay.com ist also eine klassische Fake-Chat-Abzocke.

    Hier ist der entsprechende Hinweis aus den AGB

    The Company operates system profiles (i.e. profiles connected to Accounts which have been created by the Company and which are either operated by contractors of the Company who impersonate the persons portrayed in such profiles or by a system designed to interact with users) and expressly reserves the right to chat with users through such system profiles in order to enhance the users’ entertainment experience. Physical contact with individuals behind such system profiles is strictly prohibited.

    Intransparent

    Leider sind die AGB nur in englischer Sprache verfügbar, wodurch die durchaus brisanten Inhalte nur schwer zu verstehen sind. Außerdem sind die Fake-Profile nicht gesondert markiert, sodass sie nicht von herkömmlichen Mitgliederprofilen unterschieden werden können. Unseres Erachtens ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen Profilen um Fakes handelt und echte Dates somit vollkommen ausgeschlossen sind.

    Der Betreiber von CougarPlay.com ist die Meet Us Media Ltd, die ihren Firmensitz in Nikosia, Zypern, hat. Mit diesem Unternehmen und seinen zahlreichen Webseiten haben wir bislang ausnahmslos negative Erfahrungen gemacht. Um horrende Kosten und bittere Enttäuschungen zu vermeiden, sollte man allen Dating-Portalen dieser Firma unbedingt aus dem Weg gehen.

    Fazit der CougarPlay.com Erfahrungen

    Bei CougarPlay.com handelt es sich um eine klassische Fake-Chat-Abzocke. Die User müssen hier für jede einzelne Nachricht, die sie im Chat an andere Mitglieder versenden, viel Geld bezahlen. Echte Dates können sie dabei aber nicht verabreden. Der Mitgliederbereich besteht nämlich nur aus Fake-Profilen, die von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben werden. Dementsprechend sind die vermeintlichen „Cougars“ rein fiktiv. Von einer Anmeldung müssen wir dringend abraten.

    Teile uns ebenfalls deine CougarPlay.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite