Ergebnis der Chatteria.net Erfahrungen: Der Praxistest zu Chatteria.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Chatteria.net Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Chatteria.net Erfahrungen

    Chatteria.net hat ein einladendes Design und wirbt mit einem soliden Angebot. Nach einer kurzen Recherche im Internet sind wir jedoch ernüchtert. Es hat sich dabei herausgestellt, dass die Seite eine Fake-Chat-Abzocke ist. Die Profile auf der Seite sind also rein fiktiv und werden von Moderatoren beziehungsweise sogenannten Controllern betrieben.

    Als Kunde ahnt man davon jedoch nichts. Laut den Erfahrungen anderer User geben sich die Controller im Chat nicht zu erkennen. Fake-Profile können somit nicht gesichtet werden. Die Controller regen User außerdem aktiv dazu an, viele Nachrichten zu schreiben. Diese Unterhaltungen sind mit Kosten verbunden und nicht gerade günstig. Betrieben wird die Seite von dem Unternehmen Wörmann Onlinevertrieb mit Sitz in Herford, in Deutschland.

    Wenn du ebenfalls schon mit Chatteria.net Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Chatteria.net

    Chatteria.net wirkt auf den ersten Blick vielversprechend und überzeugt mit einer kostenlosen Anmeldung. Gut ist auch, dass man nach der Anmeldung ein Startguthaben von 10 Coins erhält. Allerdings ist dieses Guthaben schnell aufgebraucht, sodass man sich rasch neues dazu kaufen muss, wenn man die Seite in vollem Umfang nutzen will. Da die Homepage so wirkt, als würden die Chancen auf ein Date hier sehr hoch sein, lässt man sich auch leicht dazu verleiten Geld auszugeben. Bei einem genauen Blick auf die AGB lässt sich jedoch schnell feststellen, dass es sich bei dieser Plattform leider um eine weitere Fake-Chat-Abzocke handelt.

    Das heißt, dass der Chat von sogenannten Moderatoren oder Controllern moderiert wird, die sich zum Chatten fiktive Profile anlegen. Das Problem an der Sache ist, dass diese Fake-Profile vom Betreiber natürlich nicht als solche gekennzeichnet werden. Dies dient angeblich dem Schutz der Community. Tatsächlich regen die Moderatoren User allerdings aktiv an, mehr Nachrichten zu verschicken, was sehr schnell ins Geld gehen kann.

    Hinweise in den AGB

     

    Teilnehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jeder, der den in Abs. 1 genannten Chat, insbesondere die dort angebotenen Kommunikations- und Dienstleistungsmöglichkeiten nutzt. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Scheinaccounts/-profile im Chat tätig.

    Es ist also möglich, dass ein externer angemeldeter Teilnehmer Dialoge mit einem für das Unternehmen tätigen Controller bzw. einer für das Unternehmen tätigen Controllerin führt, ohne dass dieser/diese sich als solcher/solche zu erkennen gibt.

    Zeitverschwendung ohne Aussicht auf Treffen

    Da es sich bei den meisten Profilen im Chat nur um Fake-Profile handelt, ist natürlich auch kein Treffen im realen Leben möglich. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Usern erhält man außerdem innerhalb weniger Minuten nach der Anmeldung die ersten Nachrichten. Diese Nachrichten dienen dazu, User zum Chatten zu animieren und den Eindruck zu erwecken, dass sie heiß begehrt sind.

    Das Problem ist, dass man zum Chatten Coins, also ein Guthaben, benötigt. Wären die Moderatoren im Chat klar gekennzeichnet, würde man jedoch sicherlich kein Geld zum Chatten ausgeben wollen. Hierbei handelt es sich also um eine klare Abzocke. Das Unternehmen, welches die Seite betreibt, ist Wörmann Onlinevertrieb. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Herford, Deutschland.

    Fazit der Chatteria.net Erfahrungen

    Chatteria.net ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Bei den Profilen handelt es sich also um Fake-Profile, die unseren Erfahrungen nach von Moderatoren betrieben werden. Diese sind im Chat nicht zu erkennen. Man verschwendet hier also sowohl Zeit als auch Geld und die Aussicht auf ein Treffen geht dabei leider gegen null.

    Teile uns ebenfalls deine Chatteria.net Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite