Ergebnis der Chatini.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Chatini.de ist zufriedenstellend ausgefallen.

Chatini.de Erfahrungen Abzocke
  • Keine Abzocke

  • Keine gefakten Profile oder Chats

  • Keine Abonnements

  • Unprofessionell

  • Extrem begrenzte Funtionalität

  • Sehr wenig Mitglieder

Kurztest: Chatini.de Erfahrungen

Chatini.de wirbt mit kostenloser Anmeldung und jeder Menge Flirtspaß. Um etwas mehr über das Portal in Erfahrung zu bringen, melden wir uns probeweise und lesen uns die AGB durch. Erfreulicherweise können wir keinerlei Anzeichen für eine Abzocke finden. Grundsätzlich kann man hier also bedenkenlos sein Glück versuchen.

Die meisten Funktionen sind kostenlos. Für Manche benötigt man allerdings sogenannte „Credits“, die man vorher auf der Seite kaufen muss. Da es hier aber keine Abonnements mit automatischen Verlängerungen gibt, ist eine Abo-Falle erfreulicherweise ausgeschlossen.

Leider können wir Chatini.de dennoch nicht empfehlen. Hier herrscht nämlich gähnende Leere. Insgesamt werden gerade mal 47 Mitglieder angezeigt. Die meisten davon haben sich noch nicht einmal die Mühe gemacht, ein Foto hochzuladen. Die Chancen auf aufregende Flirts oder Dates sind daher verschwindend gering. Der Betreiber der Seite ist die Privatperson Sebastian Gonzalez, aus Albstadt.

Wenn du ebenfalls schon mit Chatini.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Details zu Chatini.de

Chatini.de bezeichnet sich selbst als ein seriöses Singleportal mit einem kostenlosen Flirt-Chat. Die Startseite ist optisch etwas in die Jahre gekommen und wirkt ziemlich amateurhaft. Ohne uns davon blenden zulassen, versuchen wir erst einmal etwas mehr über die Seite in Erfahrung zu bringen. Dazu melden wir uns probeweise an und lesen uns die AGB durch. Erfreulicherweise können wir dabei nichts entdecken, das auf eine Abzocke hindeuten.

Nicht konkurrenzfähig

Leider hat das Singleportal nicht sonderlich viel zu bieten. Sowohl die Such- und Filterfunktionen, als auch die Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Profils, sind extrem begrenzt. Der Mitgliederbereich ist vermutlich die größte Enttäuschung. Ohne jegliche Filter aktiviert zu haben, werden uns gerade einmal 47 Mitglieder angezeigt. Die meisten davon haben sich noch nicht einmal die Mühe gemacht, ein Profilbild hochzuladen. Chancen, unter diesen Umständen nette Bekanntschaften zu machen oder gar neue Dating-Erfahrungen zu sammeln, sind wohl verschwindend gering.

Kosten

Die meisten Funktionen sind erfreulicherweise kostenlos. Abonnements mit automatischen Verlängerungen werden hier nicht angeboten. Dementsprechend gibt es keine Abo-Fallen-Abzocke zu befürchten. Einige Features sind allerdings kostenpflichtig. Beispielsweise muss man für das Versenden von Erst-Nachrichten bezahlen. Das kostet 10 „Credits“. Die „Credits“ sind eine Art seiteninterne Währungseinheit. Sie werden in unterschiedlich großen Paketen zum Kauf angeboten. Je größer das Paket, desto günstiger der Preis pro „Credit“. Als teuer würden wir die Seite nicht bezeichnen. Doch aufgrund der niedrigen Mitgliederzahl und den begrenzten Möglichkeiten, glauben wir dennoch nicht, dass sich diese Investition lohnt.

Insgesamt enttäuschend

Insgesamt kann man festhalten, dass es sich hier um ein seriöses Portal handelt, auf dem man bedenkenlos neue Flirt-Erfahrungen sammeln kann, zumindest theoretisch. Allerdings ist die gesamte Seite in jeglicher Hinsicht amateurhaft und die Erfolgsaussichten sind verschwindend gering. Der Betreiber von Chatini.de ist die Privatperson Sebastian Gonzalez, aus dem schwäbischen Albstadt.

Fazit der Chatini.de Erfahrungen

Chatini.de ist größtenteils kostenlos und birgt keinerlei Gefahren. Eine Abzocke gibt es hier nicht zu befürchten. Leider ist die Seite trotzdem nicht empfehlenswert. Die Anzahl der Mitglieder ist so gering, dass es schier unmöglich scheint, hier jemals ein Date zu verabreden. Außerdem sind die Funktionen der Seite sehr begrenzt und die gesamte Umsetzung ist unprofessionell und laienhaft. Es gibt weitaus erfolgversprechendere Alternativen.

Teile uns ebenfalls deine Chatini.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


  • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Logo Parship

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


  • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


  • Kosten im höheren Bereich


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


  • keine automatischen Abos


Testbericht
zur Webseite