Ergebnis der AnonymeTreffen.de Erfahrungen: Der Praxistest zu AnonymeTreffen.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

AnonymeTreffen.de Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: AnonymeTreffen.de Erfahrungen

    Die Dating Seite AnonymeTreffen.de wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und verspricht außerdem eine Seitensprung-Garantie. Viel mehr als das gibt der Betreiber vorab noch nicht preis, eigene Nachforschungen erscheinen daher als umso sinnvoller. Dabei stellt sich raus, dass AnonymeTreffen.de eine Abo Abzocke ist.

    Um den Chat und andere Funktionen der Seite nutzen zu können, muss man ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Die Kündigungsfrist bleibt vielen Nutzern unbekannt, wodurch sie verpasst wird und das Abo sich automatisch weiterverlängert. Allem Anschein nach scheint der Mitgliederbereich voll von Fake Profilen zu sein, welche für den Abschluss eines solchen Abos werben. Der Betreiber von AnonymeTreffen.de ist die WEBconcAPPt GmbH aus Blomberg.

    Wenn du ebenfalls schon mit AnonymeTreffen.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu AnonymeTreffen.de

    Die Startseite überzeugt nicht gerade mit nennenswerten Informationen über die Nutzung von AnonymeTreffen.de. Das Anmeldeformular kommt uns bekannt vor, es erinnert an diverse Abzocke Seiten, mit denen wir schon unsere Erfahrungen gemacht haben. Nach der Anmeldung sollen laut Betreiber anonyme Treffen in der Nähe möglich sein. Wir melden uns an und stellen fest, dass dies eher nicht der Wahrheit entspricht.

    Die Anmeldung ist kostenlos, nach dieser erhält man Zugang zum Mitgliederbereich, wo man sich die anderen Profile einmal ansehen kann. Als Nutzer wird man selbst informiert, wenn ein anderes Mitglied das eigene Profil besucht oder man eine Nachricht erhält. Als nicht zahlendes Basis-Mitglied kann man die erhaltenen Nachrichten aber nicht ansehen, stets wird dann auf die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft verwiesen.

    Die Kündigungsfrist kann leicht überlesen werden

    Bei der Premium-Mitgliedschaft handelt es sich um eine Abozahlung, nach Ende der Laufzeit verlängert sich die Mitgliedschaft folglich automatisch weiter. Um den entgegenzuwirken, muss man 14 Tage vor Ablauf bereits eine Kündigung einreichen. Dies ist vielen Nutzern nicht bewusst, sie landen schnell in der Abofalle.

    Damit die Nutzer sich für den Abschluss eines Premium-Abos entscheiden, scheint man auf AnonymeTreffen.de zudem mit fiktiven Profilen zu arbeiten, die von Moderatoren der Seite kontrolliert werden. Verschicken die Moderatoren Nachrichten an die Nutzer, gewinnt die Premium-Mitgliedschaft an Reiz, da die erhaltenen Nachrichten ohne diese nicht gelesen werden können. In den AGB fehlt jeglicher Beweis für den moderierten Dienst, aus Erfahrung wissen wir aber, dass diese Masche bei Abzocke Dating Seiten gang und gäbe ist.

    Der Betreiber der Abzocke

    Betrieben wird AnonymeTreffen.de von der WEBconcAPPt GmbH, die Firma hat ihren Sitz in der deutschen Großstadt Stuttgart. Sonderlich bekannt scheint der Betreiber im Netz nicht zu sein, wir hatten es in der Vergangenheit jedoch bereits mit der Firma aus Süddeutschland zu tun.

    Fazit der AnonymeTreffen.de Erfahrungen

    Laut Namen der Dating Seite warten hier anonyme Treffen nach der kostenlosen Anmeldung. Reale Treffen lassen sich auf AnonymeTreffen.de jedoch nicht so leicht vereinbaren. Man muss erst ein Premium-Abo abschließen, um sich überhaupt mit anderen Mitgliedern austauschen zu können. Die Kündigungsfrist des Abos soll den Nutzern später dann zum Verhängnis werden.

    Teile uns ebenfalls deine AnonymeTreffen.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite