Ergebnis der AffaerenTreff.at Erfahrungen: Der Praxistest zu AffaerenTreff.at ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

AffaerenTreff.at Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: AffaerenTreff.at Erfahrungen

    Die Online-Dating-Plattform AffaerenTreff.at präsentiert sich als eine sichere und seriöse Partnervermittlungswebseite. Unsere Recherchen zeigen aber eindeutig, dass dieses Portal nur eine fiese Abzocke ist.

    Die Nutzer werden hier von professionellen Chat-Moderatoren, die sich hinter selbsterstellten Fake-Profilen verstecken, in den Chat gelockt. Das Chatsystem kann jedoch nur mit einem kostenpflichtigen Mitgliedsschafts-Abo genutzt werden. Diese Abos verlängern sich aber automatisch immer weiter und lassen sich nur äußerst schwer wieder kündigen. Daher führen sie geradewegs in eine teure, langwierige Abofalle. Bei AffaerenTreff.at handelt es sich also um eine Abo-Abzocke mit einem Fake-Chat. Aufregende Affären und spannende Dates wird man hier nicht finden.

    Der Betreiber von AffaerenTreff.at ist die Alpha Internet Services GmbH, aus Innsbruck, in Österreich. Mit dieser Firma und ihren Webseiten haben wir bislang ausschließlich negative Erfahrungen gemacht. Dementsprechend sollte man ihr grundsätzlich aus dem Weg gehen.

    Wenn du ebenfalls schon mit AffaerenTreff.at Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu AffaerenTreff.at

    Auf den ersten Eindruck sieht die Dating-Plattform AffaerenTreff.at nach einer durchaus vielversprechenden und seriösen Webseite aus. Allem Anschein nach kann man hier ganz anonym Gleichgesinnte kennenlernen und heiße Affären finden. Außerdem wirbt das Portal mit einer kostenlosen Anmeldung, verifizierten Profilen und manuell geprüften Bildern. Insgesamt scheint also erst einmal nichts dagegen zu sprechen, AffaerenTreff.at einfach mal auszuprobieren.

    Um uns ein vollständiges Bild von AffaerenTreff.at machen zu können, haben wir die Seite ausgiebig getestet, die AGB durchgelesen und etwas Recherche im Internet betrieben. Was wir dabei in Erfahrung bringen konnten, ist leider ziemlich ernüchternd. AffaerenTreff.at entpuppt sich als eine fiese Abzocke.

    Fake-Chat-Abzocke

    In den AGB steht, dass auf AffaerenTreff.at fiktive Profile zum Einsatz kommen. Diese Fake-Profile werden von beauftragten Chat-Moderatoren erstellt und betrieben. Dementsprechend handelt es sich bei den vermeintlichen Mitgliedern nicht um echte Personen, die ebenfalls nach Dates und Affären suchen, sondern um fiktive Personen, mit denen keine realen Treffen möglich sind. Die Profile werden ausschließlich dazu eingesetzt, neue Nutzer mit verführerischen Nachrichten in den Chat und damit in die kostenpflichtigen Mitgliedsschafts-Abos zu locken. Denn ohne ein solches Abo kann man leider den Chat nicht nutzen.

    In den AGB finden wir diesbezüglich Folgendes

    Dem Nutzer/Mitglied ist auch bekannt, dass AffaerenTreff sogenannte Animateure einsetzt, um Nutzer/Mitglieder zur interaktiven Kommunikation zu motivieren. Hierbei handelt es sich um reale Personen. Dem Nutzer/Mitglied ist allerdings bewusst, dass er die eingesetzten Animateure nicht im realen Leben treffen kann. Sowohl Nutzer als auch Mitglieder können jederzeit mit den Animateuren in Kontakt treten, sie entweder selbst anschreiben oder von diesen angeschrieben werden und mit diesen über das Portal kommunizieren. Dem Nutzer/Mitglied ist darüber hinaus bekannt, dass eine Kontaktaufnahme durch den Animateur aufgrund der geringen Anzahl an bereits existierenden Kontakten insbesondere im Rahmen der ersten Besuche erfolgt.

    Abo-Abzocke

    Sobald die Nutzer auf die verheißungsvollen Nachrichten der Fake-Profile hereinfallen und, um antworten zu können, eines der zahlungspflichtigen Mitgliedschaft-Abos abschließen, schnappt die Abofalle zu. Das Abo verlängert sich nämlich automatisch immer weiter und es ist nahezu unmöglich, es wieder zu kündigen. Die Betreiberfirma, die hinter AffaerenTreff.at steckt, ist bereits für ihre Machenschaften berüchtigt. Im Internet lassen sich mehrere Warnhinweise zu ihren Abonnements finden. Demzufolge müssen wir dringend davon abraten, sich auf die kostenpflichtigen Mitgliedschaften einzulassen. Echte Dates kann man hier ohnehin nicht verabreden.

    Der Seitenbetreiber ist die Alpha Internet Services GmbH, aus Innsbruck, in Österreich. Wir haben bereits mehrere Webseiten dieses Unternehmens getestet und haben dabei immer wieder dieselben enttäuschenden Erfahrungen gemacht.

    Fazit der AffaerenTreff.at Erfahrungen

    AffaerenTreff.at ist leider alles andere als empfehlenswert. Die Nutzer werden hier mithilfe von selbsterstellten Fake-Profilen und professionellen Chat-Moderatoren in die kostenpflichtigen Mitgliedsschafts-Abos gelockt. Anschließend entpuppen sich diese Abos als gefährliche Falle, da sie sich immer weiter automatisch verlängern und nur sehr schwer wieder kündigen lassen. Dementsprechend muss man hier sowohl von einem Fake-Chat, als auch von einer Abo-Abzocke sprechen. Die Chancen auf echte Affären oder Dates sind derweil verschwindend gering.

    Teile uns ebenfalls deine AffaerenTreff.at Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite