Ergebnis der SexyKiss.de Erfahrungen: Der Praxistest zu SexyKiss.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

SexyKiss.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: SexyKiss.de Erfahrungen

    Bereits auf den ersten Blick wirkt die Online-Dating Plattform SexyKiss.de nicht besonders professionell und vertrauenerweckend. Auf der Startseite mangelt es an Informationen zur Funktionsweise der Seite und man kann leider nur erahnen, was man von der Seite zu erwarten hat. Als wir einen Blick in die AGB der Seite werfen, bestätigt sich unser erster Eindruck. Es handelt sich um eine unseriöse Dating Seite, auf der es sehr unwahrscheinlich ist, echte Dates verabreden zu können.

    User müssen für das Versenden von Nachrichten im Chat bezahlen. Leider handelt es sich aber bei den Mitgliedern nicht um echte Personen, sondern um Fake Profile, die von beauftragten Moderatoren betrieben werden. Den Usern wird diese Tatsache allerdings völlig unzureichend mitgeteilt. Dementsprechend muss man hier von einer Abzocke sprechen. Der Betreiber der Seite ist die Privatperson Sabrina Scholz aus Zwönitz.

    Wenn du ebenfalls schon mit SexyKiss.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu SexyKiss.de

    Auf den ersten Eindruck gibt die Online-Dating Plattform SexyKiss.de kein besonders vertrauenerweckendes Bild ab. Das Design wirkt ziemlich billig und lieblos. Außerdem lassen sich auf der Startseite keinerlei Informationen zur Funktionsweise der Seite finden. Wenigstens ist die Anmeldung kostenlos und kann in nur wenigen Schritten mit einer gültigen E-Mail-Adresse, oder alternativ per Facebook Account, durchgeführt werden. Wie gewohnt, lesen wir uns die AGB des Portals in Ruhe durch und betreiben etwas Recherche im Internet. Leider stellen wir dabei schnell fest, dass sich eine Anmeldung auf SexyKiss.de nicht lohnt.

    Teures Chat Erlebnis

    Um im Chat Nachrichten versenden zu können, müssen die User bezahlen. Dazu lassen sich auf der Seite sogenannte „Coins“ kaufen, die als seiteninterne Währung zu verstehen sind. Die „Coins“ können dann gegen das Versenden von Nachrichten im Chat eingetauscht werden. Leider finden wir aber in den AGB einen entscheidenden Hinweis, der uns davon überzeugt, dass eine Anmeldung auf SexyKiss.de reine Zeit- und Geldverschwendung ist.

    Folgenden Eintrag haben wir den AGB entnommen

    Bei sexykiss.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei einigen weiblichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren betrieben werden.

    Unter diesen Umständen, sollte man sich, auf der Suche nach heißen Dates, besser woanders umsehen. Denn auf SexyKiss.de wird man, aus offensichtlichen Gründen, niemals ein echtes Date verabreden können. Da die User allerdings völlig unzureichend auf den moderierten Chat hingewiesen werden, vermuten sie selbstverständlich echte Mitglieder hinter den Profilen. Dementsprechend geben sie viel Geld für die „Coins“ aus, um einem ersehnten Date mit den attraktiv wirkenden Mitgliedern näherzukommen. Dieses Vorhaben ist allerdings von vornherein zum Scheitern verurteilt.

    Die Rolle der Moderatoren

    Moderatoren werden übrigens häufig danach bezahlt, wie viele Nachrichten sie den Usern entlocken. User müssen schließlich auch pro gesendete Nachricht bezahlen. Folglich locken sie die User gekonnt in lange Chat Konversationen, stellen möglichst viele Fragen und stellen teilweise sogar baldige Dates in Aussicht. Alles um möglichst viele Nachrichten zu generieren. Mit dieser perfiden Masche erleichtern sie die ahnungslosen User um viel Geld. Der Betreiber hinter dieser Abzocke ist die Privatperson Sabrina Scholz, aus dem beschaulichen Ort Zwönitz.

    Fazit der SexyKiss.de Erfahrungen

    Leider handelt es sich bei SexyKiss.de um eine Abzocke mit einem Fake Chat. Hinter den Mitgliederprofilen verbergen sich keine echten Personen, sondern vom Betreiber engagierte Moderatoren. User müssen für jede gesendete Nachricht viel Geld bezahlen, werden aber nicht ausreichend auf den Fake Chat hingewiesen. Echte Dates stehen aber zu keinem Zeitpunkt zur Debatte.

    Teile uns ebenfalls deine SexyKiss.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite