Ergebnis der PrivatSexTreff.at Erfahrungen: Der Praxistest zu PrivatSexTreff.at ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

PrivatSexTreff.at Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: PrivatSexTreff.at Erfahrungen

    Angeblich soll man auf PrivatSexTreff.at aufregende Sextreffen in der eigenen Umgebung verabreden können. Die Seite wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und zahlreichen erotischen Profilbildern auf der Startseite. Leider stellt sich aber bei genauerer Betrachtung heraus, dass das Portal eine Fake Chat Abzocke ist.

    Hinter den Mitgliederprofilen verbergen sich keine echten Personen, sondern beauftragte Chat-Moderatoren. Es handelt sich also um frei erfundene Scheinprofile, mit denen echte treffen von vornherein völlig ausgeschlossen sind. Leider wird den Usern diese Tatsache weitestgehend verschwiegen, damit sie möglichst viel Geld für das Chatten ausgeben. Denn im Gegensatz zur Anmeldung ist der das Versenden von Nachrichten hier alles andere als kostenlos. Den Betreiber der Seite konnten wir nicht ermitteln, da sich leider das Impressum und die AGB nicht öffnen lassen.

    Wenn du ebenfalls schon mit PrivatSexTreff.at Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu PrivatSexTreff.at

    Auf den ersten Blick scheint es sich bei PrivatSexTreff.at um die perfekte Plattform zu handeln, um schnell und einfach aufregende Sextreffen verabreden zu können. Auf der Startseite bekommt man jede Menge nackte Haut zu sehen. Die abgebildeten Mitgliederprofile lassen keine Zweifel daran entstehen, dass es hier nicht um feste Beziehungen oder die große Liebe, sondern einzig und allein um hemmungslosen Sex geht.

    Keine AGB

    Wir versuchen etwas mehr über die Seite in Erfahrung zu bringen und durchstöbern das Internet nach Nutzerbewertungen. Normalerweise nehmen wir immer die AGB genauestens unter die Lupe, doch das war auf PrivatSexTreff.at nicht möglich. Denn leider lassen sich auf der Seite weder die AGB, noch das Impressum, die Preisliste oder die Privacy Policy öffnen.

    Ob es sich dabei um temporäre technische Probleme handelt, oder den Nutzern hier grundsätzlich der Zugang zu diesen Informationen verweigert werden soll, lässt sich leider nicht zweifelsfrei klären. Die wenigen Informationen, die wir zur Verfügung haben, reichen allerdings völlig aus, um zu erkennen, dass es sich bei dem Portal um eine Abzocke handelt.

    In der Fußzeile der Startseite finden wir nämlich folgenden Hinweis

    Diese Webseite verwendet Entertainmentprofile, physischer Kontakt mit diesen Profilen ist nicht möglich.

    Fake Chat Abzocke

    Bei den Mitgliedern handelt es sich also nicht um real existierende Personen, sondern um frei erfundene Fake Profile. Sie werden von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben. Ziel des Ganzen ist es, die User in möglichst lange Chat-Konversationen zu verwickeln und ihnen so viele Nachrichten wie möglich zu entlocken. Die User, die von der Moderation nichts mitbekommen sollen, müssen für jede versendete Chat-Nachricht einzeln bezahlen.

    Dementsprechend kann ein ausgiebiger Chat sehr schnell zu einer wahnsinnig teuren Angelegenheit werden. Echte Treffen stehen dabei zu keinem Zeitpunkt zur Debatte, obwohl den Usern auf der gesamten Seite das genaue Gegenteil suggeriert wird. Schlechte Erfahrungen sind hier daher nahezu garantiert.

    Wie bereits erwähnt, können wir auch das Impressum der Seite leider nicht öffnen. Daher können wir leider nicht herausfinden, welche Betreiberfirma hinter dieser Abzocke steckt.

    Fazit der PrivatSexTreff.at Erfahrungen

    Leider handelt es sich bei PrivatSexTreff.at um eine Abzocke. Das Chatten auf der Seite ist kostenpflichtig. Die User müssen für jede versendete Nachricht einzeln bezahlen. Doch bei den Mitgliederprofilen handelt es sich um Fake Profile, die von beauftragten Chat-Moderatoren erstellt und betrieben werden. Dementsprechend sind echte Dates völlig ausgeschlossen und schlechte Erfahrungen vorprogrammiert.

    Teile uns ebenfalls deine PrivatSexTreff.at Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite