PrettyLittleSins.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: PrettyLittleSins.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu PrettyLittleSins.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite PrettyLittleSins.com sieht auf den ersten Blick ansprechend aus. Die Startseite bietet einige Details über die Seite, allerdings handelt es sich dabei ausschließlich um irreführende bis ganz falsche Informationen. Unseren Recherchen nach ist die Seite eine Abzocke durch einen moderierten Chat, welcher für den User mit hohen Kosten verbunden ist.

    Der Mitgliederbereich der Seite besteht ausschließlich aus Fake Profilen, welche von Controller betrieben werden. Diese animieren den Kunden der Seite zu einer Unterhaltung, welche sinn- und ziellos ist. Der Einsatz der Controller dient dem Betreiber, der Utec ApS, nur dazu, die Umsätze zu erhöhen. Eine reale Person gibt es hier nicht zu finden und somit wird niemals ein Date zustande kommen.

    Wenn du ebenfalls schon mit PrettyLittleSins.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu PrettyLittleSins.com

    Die Startseite von PrettyLittleSins.com sieht ansprechend und modern aus. Die Online Dating Seite bietet eine kostenlose Anmeldung sowie einen großen Mitgliederbereich. Hier soll man schnell einen interessanten Partner für ein einmaliges Date oder auch den Partner fürs Leben finden können. Allerdings gibt es den einen oder anderen Hinweis auf der Startseite, welche unseren Erfahrungen nach für eine unseriöse Seite spricht.

    Aufgrund dessen haben wir ein wenig Recherche betrieben und haben schnell festgestellt, dass diese Vermutung ganz richtig war. Ein kurzer Blick in die AGB hat gereicht und wir wussten Bescheid. Die Seite PrettyLittleSins.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat, für welchen der User viel Geld zahlen muss, aber nichts über Controller und Fake Profilen weiß. Der User wird in die Irre und in die Kostenfalle geführt.

    Bei unseren Recherchen, welche wir zudem im Internet über die Seite betrieben haben, haben wir viele negative Berichte gefunden. Demnach haben viele Nutzer mit der Seite schlechte Erfahrungen gemacht und warnen vor der Abzocke. Auch der Betreiber selbst, die Utec ApS aus Padborg, steht in der Kritik. Der Geschäftsführer der Firma Utec ApS ist ein Herr Namens Alexander Adam.

    Auf PrettyLittleSins.com übernehmen Controller die Kommunikation mit dem User und animieren diesen zu einem Chat, welche aber sinnlos ist. Die Konversation ist ein reiner Fake und ein Date kann es niemals geben, da jedes Profil eine fiktive Person zeigt.

    Das steht auch in den AGB der Seite geschrieben:

    Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerrinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Schein-Accounts/-Profile im Chat tätig. Es ist also möglich, dass ein externer angemeldeter Teilnehmer Dialoge mit einem für das Unternehmen tätigen Controller bzw. einer für das Unternehmen tätigen Controllerin führt, ohne dass dieser/diese sich als solcher/solche zu erkennen gibt...“

    Der gesamte Inhalt der Seite ist also ein Fake. Der Einsatz der Controller dient dazu, viele Nachrichten zu genieren und somit mehr Umsatz für den Betreiber zu schaffen.

    Die Kosten fallen für den User in Form von sogenannten „Sincoins“ an. Die Sincoins werden vom User dazu gebraucht, um Nachrichten zu senden. Aufgrund dessen, dass mit jeder Nachricht nur ein Fake Profil von einem Controller erreicht werden kann, da es keine echte Person auf der Seite zu finden gibt, bleibt nur ein Fazit übrig, die Seite ist eine Abzocke.

    Fazit der PrettyLittleSins.com Erfahrungen

    Die Dating Seite PrettyLittleSins.com ist ein moderierter Chat. Sogenannte Controller übernehmen die Unterhaltung mit dem User, welche für den Nutzer der Seite kostenpflichtig ist. Der Kunde ahnt natürlich nichts von dem moderierten Chat und ist der Annahme, alle Profile real sind. Allerdings ist die gesamte Plattform auf falschen Informationen und Fake Profilen aufgebaut.

    Teile uns ebenfalls deine PrettyLittleSins.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite