Ergebnis der Pin-Affair.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Pin-Affair.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Pin-Affair.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Pin-Affair.com Erfahrungen

    Die Online-Dating Seite Pin-Affair.com wirbt mit kostenloser Anmeldung und verspricht, der perfekte Ort zu sein, um Dates mit Singles aus der eigenen Umgebung zu verabreden. Auf den ersten Eindruck wirkt die Seite durchaus vielversprechend. Als wir uns allerdings die AGB durchlesen und etwas Recherche betreiben, stellen wir leider fest, dass der gute erste Eindruck täuscht. Es handelt sich nämlich leider um eine Abzocke mit einem Fake Chat. Eine Anmeldung lohnt sich also nicht.

    Um Nachrichten verschicken und anderen Features der Seite vollständig nutzen zu können, müssen User bezahlen. Dazu können sie sogenannte „Coins“ erwerben, die sich gegen das Versenden von Nachrichten und andere Dienste eintauschen lassen. Da sich hinter den Mitgliederprofilen allerdings keine echten Personen, sondern beauftragte Moderatoren befinden, ist der gesamte Chat völlig sinnlos. Er dient lediglich dazu, den Betreiber der Seite, die Number65 Ltd. aus Kent im Vereinigten Königreich, zu bereichern.

    Wenn du ebenfalls schon mit Pin-Affair.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Pin-Affair.com

    Auf den ersten Blick wirkt die Online-Dating Plattform Pin-Affair.com durchaus vielversprechend und vertrauenswürdig. Die Anmeldung ist kostenlos und in nur wenigen Schritten erledigt. Laut Startseite handelt es sich hier um den perfekten Ort, um schnell und unkompliziert Singles aus der näheren Umgebung kennenzulernen.

    Als wir uns allerdings die AGB der Seite durchlesen und uns im Internet nach Erfahrungsberichten umsehen, merken wir schnell, dass Pin-Affair.com unsere Erwartungen nicht erfüllen kann. Im Gegenteil. Es handelt sich um eine Abzocke.

    Den AGB haben wir folgenden Hinweis entnommen

    "We may use system profiles at our discretion to communicate with users to enhance our users' entertainment experience."

    Die klassische Fake-Chat-Masche

    Der Betreiber gibt in den AGB also offen zu, Moderatoren im Chat einzusetzen. Die Moderatoren werden dafür bezahlt fiktive Profile anzulegen und über diese mit den Nutzern zu kommunizieren. Laut AGB dient dies dazu, den Unterhaltungsfaktor im Chat zu steigern. So wie wir es sehen, dient es ausschließlich dazu, den Usern möglichst viel Geld aus den Taschen zu ziehen, um den Betreiber der Seite zu bereichern. Die User müssen nämlich für das Versenden von Nachrichten im Chat bezahlen. Dazu müssen sie sich erst sogenannte „Coins“ kaufen, die sich anschließend gegen das Versenden von Nachrichten und andere Features eintauschen lassen. Da der Hinweis auf den Fake Chat sehr leicht zu übersehen ist, gehen User davon aus, sich mit echten Personen zu unterhalten, mit denen sich auch Dates verabreden lassen. Somit verlieren sie viel Geld und kommen dennoch nie an ihr Ziel.

    Ein Betreiber mit Vorgeschichte

    Der Betreiber von Pin-Affair.com ist uns schon des Öfteren bei unseren Recherchen begegnet. Die Number65 Ltd. aus dem Ort Kent, im Vereinigten Königreich, betreibt nämlich gleich mehrere Online-Dating Webseiten, die alle mit der gleichen Masche funktionieren. Auch im Internet lassen sich einige negative Erfahrungsberichte über diesen Betreiber und seine Seiten finden. Wir raten jedenfalls davon ab, sich auf Pin-Affair.com oder einer anderen Seite dieses Unternehmens anzumelden. Reine Zeit- und Geldverschwendung.

    Fazit der Pin-Affair.com Erfahrungen

    Bei der Online-Dating Webseite Pin-Affair.com handelt es sich leider um eine Abzocke mit einem Fake Chat. Hinter den Mitgliederprofilen befinden sich keine echten Personen, sondern vom Betreiber bezahlte Moderatoren. Dementsprechend stehen echte Dates niemals zur Debatte. Nutzer werden völlig unzureichend über die Fake-Profile informiert, müssen für die Nutzung des Chats aber viel Geld bezahlen. Eine Anmeldung lohnt sich hier also nicht.

    Teile uns ebenfalls deine Pin-Affair.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite