Der Praxistest zu Nelom.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Nelom.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Nelom.de Erfahrungen

    Das Dating Portal Nelom.de wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Auf weitere Werbung scheint die BeKa Media GmbH aus Flensburg auf diesem Portal zu verzichten. Deswegen nehmen wir uns Nelom.de einmal genau vor und betreiben eigene Nachforschungen. Dabei kommen wir zu dem ernüchternden Ergebnis, dass wir es mit einer Abzocke durch einen moderierten Dienst zu tun haben. Nelom.de ist dabei nur eins von vielen Portalen, welches der Betreiber ins Netz gestellt hat.

    Das Prinzip von Nelom.de ist relativ einfach: Wer Geld zahlt, der kann die Funktionen auf dem Portal nutzen. Das bedeutet auch, dass für jede einzelne Nachricht bereits gezahlt werden muss. Das macht für den Nutzer wenig Sinn, die Profile im Mitgliederbereich sind meist fiktiv. Genau das weiß der Nutzer oftmals nicht, weswegen er ausgenutzt werden kann.

    Wenn du ebenfalls schon mit Nelom.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Nelom.de

    Das Foto einer bildhübschen Frau ist auf der Startseite von Nelom.de zu sehen. Kaum zu übersehen ist auch das Anmeldeformular, alternativ kann man sich auch per Facebook oder Google einloggen. Die Registrierung an sich ist unbedenklich. Wer aber nicht in seinen Freiheiten eingeschränkt sein will, der muss tief in die Tasche greifen.

    Im Rahmen unserer Nachforschungen setzen wir uns mit dem Betreiber auseinander. Als wir in Erfahrung bringen, mit welcher Firma wir es zu tun haben, sind wir bereits alarmiert. Die BeKa Media GmbH ist der Betreiber von zahlreichen Abzocke Portalen, die allesamt mit Moderatoren arbeiten. Ihren Sitz hat die Firma in Flensburg, einer Stadt im hohen Norden Deutschlands. Flensburg gilt des Weiteren als Hochburg der Abzocke Firmen.

    Es ist also nicht verwunderlich, dass die Beka Media GmbH einigen Leuten ein Begriff ist und schon oft für ihre Masche kritisiert wurde. Erfahrungsberichte im Internet schildern immer den gleichen Ablauf der Abzocke. In den Nutzungsbedingungen äußert sich der Betreiber selbst zu dem moderierten Dienst und gibt offen zu, mit Controllern, also mit Moderatoren, zu arbeiten.

    Der folgende Abschnitt thematisiert den moderierten Dienst:

    ,,Das[s] Unternehmen weist darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerinnen eingesetzt werde und tätig sind, die unter mehreren Identitäten (m/w) am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Controller-Scheinaccounts/-profile im Chat tätig.“

    Demnach kann ein Moderator direkt mehrere fiktive Profile bedienen. Der Nutzer, der die Angaben in den AGB meist ignoriert, denkt aber, er hätte es immer mit verschiedenen Personen zu tun, die den Profilangaben jeweils entsprechen. Verwöhnen die Moderatoren den Nutzer mit vielen erotischen Nachrichten, fühlt sich dieser dazu verleitet, die vielen Nachrichten auch zu erwidern.

    Spätestens jetzt wird klar, dass man diesen Service nicht ewig kostenlos nutzen kann. Um Nachrichten zu verschicken, müssen Coins eingesetzt werden. Zu Anfang verfügt jeder Nutzer über ein Startguthaben an Coins, sind diese aufgebraucht, muss man neue Coins nachkaufen. Natürlich steht es jedem frei, sich auch gegen den Kauf von Coins zu entscheiden. Die Moderatoren unterhalten den Nutzer aber mehr oder weniger gekonnt im Chat, sodass dieser auf die Unterhaltung nicht mehr verzichten will.

    Fazit der Nelom.de Erfahrungen

    Nelom.de ist kein normales Dating Portal. Viele der Profile sind nicht real, sondern vom Betreiber erstellt worden. Die BeKa Media GmbH beschäftigt Moderatoren, die diese Profile verwenden, um mit dem Nutzer zu chatten. Ist dieser von den Flirts überzeugt, investiert er Geld in das Versenden von Nachrichten und macht die Firma reicher.

    Teile uns ebenfalls deine Nelom.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite
    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite