Der Praxistest zu MilfSucht.at Erfahrungen ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

MilfSucht.at Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: MilfSucht.at Erfahrungen Erfahrungen

    Die Dating Seite MilfSucht.at wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und der Aussicht auf Sex Dates. Die Sex Dates definiert man auf MilfSucht.at anscheinend anders als die meisten Nutzer der Seite. Auf der Dating Seite begegnet man lediglich fiktiven Profilen, mit denen sich kein echtes Sextreffen vereinbaren lässt.

    Die Nutzer der Seite sollen aber von der Echtheit der anderen Mitglieder überzeugt sein und an ein mögliches Treffen glauben. Nur dann sind die meisten schließlich bereit Geld für die Funktionen auf der Dating Seite zu zahlen. Kosten fallen unter anderem für das Versenden von Nachrichten im Chat an. Betrieben wird MilfSucht.at von der Festivus Media BV, die Firma hat ihren Sitz in ’s-Gravenhage.

    Wenn du ebenfalls schon mit MilfSucht.at Erfahrungen Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu MilfSucht.at Erfahrungen

    Einige attraktive Mitgliederprofile werden bereits auf der Startseite von MilfSucht.at zur Schau gestellt. Ebenfalls zu finden ist hier ein Timer, der sich als Druckmittel eignet. Ist der Timer abgelaufen, soll die Anmeldung nicht mehr möglich sein. Das ist eine Falschaussage, man verleitet damit nur zur schnellen Anmeldung; diese ist immerhin kostenlos. Auf der Startseite macht man außerdem Hoffnungen auf ein Kennenlernen mit reiferen Damen in ganz Österreich. Das steht aber eher im Widerspruch mit einer Aussage, die ganz unten auf der Startseite getätigt wird.

    Hier der Auszug von der Startseite:

    ,,Die Profile auf Milfsucht sind fiktiv, persönliche Absprachen mit diesen Profilen sind nicht möglich.“

    Diese unbequeme Wahrheit ist in sehr kleiner Schrift verfasst worden und soll besser nicht erfahren werden. Als Nutzer unterhält man sich im Chat nur mit Moderatoren, die sich lediglich als Milfs ausgeben. Das eigentliche Alter und Geschlecht der Moderatoren kommen dabei nicht zum Vorschein. Für unsere Nachforschungen haben wir außerdem die AGB analysiert.

    Dort finden wir einen Unterpunkt zu den moderierten Profilen:

    ,,3.9 Festivus Media BV behält sich ausdrücklich das Recht vor, Profile auf der Plattform zu erstellen und für diese Konten Nachrichten an den Benutzer zu senden. Durch das Akzeptieren dieser Nutzungsbedingungen versteht und akzeptiert der Benutzer, dass einige der Profile auf der Plattform fiktiv sind und nur zum Austausch von Nachrichten mit erstellt wurden. Für solche Accounts sind keine realen Meetings möglich.

    Unserer Erfahrung nach wissen Fake Chat Abzocke Seiten den Vermerk auf den moderierten Dienst gut zu verstecken. Das ist auch bei der Festivus Media BV der Fall. Die Firma aus ’s-Gravenhage in den Niederlanden betreibt des Weiteren zahlreiche andere Dating Seiten, die genauso unseriös sind.

    Die Anwesenheit der Moderatoren allein ist für die Festivus Media BV noch nicht wirklich von Vorteil. Die Kostenpflichtigkeit des Chats erweis sich in Verbindung mit dem moderierten Dienst erst als erfolgsversprechendes Geschäftsmodell. Die Nutzer zahlen für jede einzelne Chatnachricht, die sie verschicken. Dafür wird vorher Geld in eine virtuelle Währung, in Credits, umgewandelt. Mit einem Credit kann man genau eine Nachricht oder einen Wink verschicken; ein Wink signalisiert Interesse. Eine Nachricht kostet so bis zu 1,50 Euro. Kauft man viele Credits auf einmal ein, erhält man einen gewissen Rabatt. Die Moderatoren unterhalten die Nutzer im Chat, diese geben dann eher Geld für die Nachrichten aus. Die Nutzer zahlen aber meist nur, da sie nicht wissen, dass die Seite mit fiktiven Profilen arbeitet. Genauso sind viele weitere Abzocke Seiten ebenfalls aufgebaut.

    Fazit der MilfSucht.at Erfahrungen Erfahrungen

    Von den Versprechungen der Dating Seite MilfSucht.at sollte man nicht zu viel erwarten, es handelt sich hierbei um eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Nachrichten im Chat sind teuer, davon sollen die Nutzer besonders viele verschicken. Moderatoren sorgen für gute Stimmung im Chat, dafür nutzen sie fiktive Profile, über deren Existenz die Nutzer oft nicht Bescheid wissen.

    Teile uns ebenfalls deine MilfSucht.at Erfahrungen Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite
    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite