Ergebnis der DreamBoy24.com Erfahrungen: Der Praxistest zu DreamBoy24.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

DreamBoy24.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: DreamBoy24.com Erfahrungen

    DreamBoy24.com präsentiert sich als Plattform, auf welcher jeder, unabhängig von Sexualität und Vorlieben, einen passenden Partner finden kann. Genauer wird dies nicht definiert, die Startseite ist nicht sonderlich transparent gestaltet. Im Rahmen unserer Recherchen haben wir herausgefunden, dass die Plattform prall gefüllt mit Fake-Profilen ist. Es werden Moderatoren eingesetzt, die über fiktive Profile mit Mitgliedern chatten.

    Der Betreiber ist genannt als die Privatperson Kai Reschke aus Münster. Auch wenn wir keine großen Erfahrungswerte finden konnten, so ist uns dieser Name dennoch schon begegnet. Auf einer zuvor getesteten Plattform, unter einer Firma angemeldet von der gleichen Person, haben wir schonmal eine Fake-Chat-Abzocke enttarnt. Auch bei DreamBoy24.com kostet das Chatten Geld und die Profile stellen sich als von Mitarbeitern betriebene Fakes heraus.

    Wenn du ebenfalls schon mit DreamBoy24.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu DreamBoy24.com

    Auf DreamBoy24.com soll vermeintlich jeder finden, was er oder sie sucht. Geschlechter-unabhängig soll hier jeder einen passenden Partner finden können. Viele weitere Informationen lassen sich auf der Startseite allerdings nicht finden. Als Betreiber wird im Impressum Kai Reschke aus Münster genannt. Es stellt sich heraus, dass dies nicht die erste Dating-Plattform von ihm ist. Wir haben bereits zuvor eine enttarnt, die allerdings nicht auf die Privatperson, sondern auf eine von ihm registrierte Firma angemeldet ist. Die negative Erfahrung wiederholt sich, denn auch DreamBoy24.com entpuppt sich als eine Fake-Chat-Abzocke.

    Fiktive Unterhaltungen

    Es ist bereits verdächtig, dass, egal welchen geografischen Umkreis man wählt, immer wieder die gleichen Mitglieder angezeigt werden. Auf der Plattform werden sogenannte Chat-Moderatoren eingesetzt. Diese betreiben ausgedachte Profile und chatten mit Mitgliedern. Beschreibungen und Fotos wirken echt und lassen sich nicht von realen Personen unterscheiden. Dies ist eine ganz fiese Masche, da die Nutzer denken, sie bauen sich eine potenzielle Beziehung auf, zu einem echten Treffen wird es aber leider nie kommen. Die Mitarbeiter sind geschult darauf, die Nutzer in lange Konversationen zu verwickeln, denn die Nachrichten müssen einzeln bezahlt werden.

    In den AGB haben wir folgende Beweise gefunden

    Dream Boy 24 und Teilnehmer sind sich ausdrücklich darüber einig, dass es sich bei Dream Boy 24 um einen moderierten Dienst handelt. Diese Moderationsdienstleistung umfasst den Einsatz von Controller/innen, welche im gesamten Chat unter mehreren Identitäten Dialoge führen können und somit unter anonymen Schein Accounts am Nachrichtensystem teilnehmen und innerhalb der gesamten Community mit verschiedenen Aktionen, Nachrichten und Funktionen unter vorher, angelegten Profilen tätig werden.

    Es bleibt nicht kostenlos

    Nachdem die Anmeldung kostenlos ist und man sich bereits auf dem Portal umschauen kann, bleiben einige Funktionen noch eingeschränkt. Jeder Nutzer hat ein Guthabenkonto, auf welches sogenannte „Coins“ oder, wie es in den AGB bezeichnet wird, „Flirt-Punkte“, eingezahlt werden können. Dies ist eine seiteninterne Währung, die mit echtem Geld bezahlt wird. Um Nachrichten zu senden oder Nutzerfotos, abgesehen von dem Profilbild, einsehen zu können, müssen „Coins“ eingelöst werden.

    Nach der Registrierung erhält man 20 „Coins“ kostenlos, dies reicht für zwei Nachrichten. Das vermeintlich attraktive „Schnupperpaket“ kostet knapp 10 Euro und man erhält 20 Coins. Das entspricht 5 Euro pro Nachricht. In größeren Paketen wird dies günstiger, Wucher ist es dennoch. Nun wird auch klar, wofür die Moderatoren eingesetzt werden. Denn an jeder Nachricht verdient der Betreiber Geld. Hier echte Dates zu finden, ist sehr unwahrscheinlich.

    Fazit der DreamBoy24.com Erfahrungen

    Der Betreiber von DreamBoy24.com setzt Mitarbeiter ein, die in Form von fiktiven Profilen darauf angesetzt sind, Mitglieder das Geld aus der Tasche zu ziehen. Es handelt sich leider um eine Fake-Chat-Abzocke. Einzelne Nachrichten müssen bezahlt werden und hierbei wird es schnell teuer. Nach unseren Erfahrungen ist es sehr unwahrscheinlich, hier echte Verabredungen zu finden. Von einer Registrierung auf DreamBoy24.com können wir nur abraten.

    Teile uns ebenfalls deine DreamBoy24.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite