Ergebnis der DirtyDating.at Erfahrungen: Der Praxistest zu DirtyDating.at ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

DirtyDating.at Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: DirtyDating.at Erfahrungen

    DirtyDating.at wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und vielen Profilbildern. Auf der Startseite heißt es, dass man heute noch ein Date finden kann. Leider stimmt das alles nicht ganz. Das Portal wirbt mit irreführenden Angaben und ist eine Abzocke.

    Der Mitgliederbereich besteht ausschließlich aus Fake Profilen. Moderatoren betreiben diese Fake Profile, die fiktive Personen zeigen. Auch auf der Startseite sind die Profile nicht mehr als ein billiger Fake. Wir haben auch etwas Recherche im Internet betrieben. Ehemalige User beschreiben die Masche des Betreibers und weisen darauf hin, dass es nicht möglich ist, ein Date zu finden. Der Betreiber der Plattform ist die EMK GmbH.

    Wenn du ebenfalls schon mit DirtyDating.at Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu DirtyDating.at

    Das Online Dating Portal DirtyDating.at wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Auf der Startseite sehen wir außerdem eine Selektion an gut aussehenden Profilen. Leider stellt sich bei unserer Recherche heraus, dass die Profile ein Fake sind. Es ist nicht möglich, hier eine reale Person zu finden. Die Plattform wirbt zwar damit, dass man hier ein Date finden kann. Allerdings stellt sich das nach kurzer Zeit bereits als irreführende Angabe heraus. Man kommt zwar schnell in Kontakt mit anderen Usern, allerdings handelt es sich um Moderatoren. In der Regel nehmen die Moderatoren auch den Kontakt zu einem neuen User auf. Sie machen den ersten Schritt und animieren mit erotischen Nachrichten zu einer Unterhaltung. Der User der Seite ahnt nichts von Moderatoren. Auf der Startseite heißt es immerhin, dass die Profile der Plattform auf Echtheit geprüft werden. Es wird nicht erwähnt, dass die Profile fiktiv sind und ein Date nicht möglich ist.

    Falsche Informationen dienen als Werbemittel

    Die Profile auf der Startseite sehen schick und attraktiv aus. Sie diesen dazu, mehr und mehr Seitenbesucher zur Registrierung zu animieren. Die Registrierung ist idealerweise kostenlos und über Gebühren wird ebenfalls nichts auf der Homepage erwähnt. Man könnte also annehmen, dass die Nutzung auch kostenfrei ist. Das stimmt aber nicht, Kosten fallen für eine Premium-Mitgliedschaft an. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass sich das Abo für die Premium-Mitgliedschaft automatisch verlängert. Das muss nichts Schlechtes sein, in diesem Fall könnte es sich um eine Abofalle handelt. Die Moderatoren nehmen Kontakt zu einem neuen User auf. Sie schreiben viele Nachrichten, die zu einem Chat animieren. Damit der User aber auf die vielen Nachrichten antworten kann, braucht es eine kostenpflichtige Mitgliedschaft. Die Moderatoren geben sich nicht als fiktive Person zu erkennen und ihre Fake Profile sind auch nicht als solche gekennzeichnet.

    Der moderierte Dienst wird in den AGB erwähnt:

    „Dirty Dating setzt zu Marketing-Zwecken, zur Verbesserung der Service-Qualität, zur Präsentation der Nachrichten-Funktionen, zur Motivation der interaktiven Kommunikation und zur Unterhaltung der Nutzer von uns moderierte Profile ein. Die moderierten Profile sind nicht gesondert im Portal gekennzeichnet und Informationen, Texte und Bilder der moderierte Profile verweisen nicht auf tatsächliche Personen und es sind keine realen Treffen mit diesen Profilen möglich.“

    Der Betreiber der Seite ist die EMK GmbH, welche ihren Sitz in München, Deutschland hat.

    Fazit der DirtyDating.at Erfahrungen

    DirtyDating.at ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Moderatoren betreiben Fake Profile, welche fiktive Personen zeigen. Sie animieren den User dazu, eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abzuschließen. Das Abo für die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich zudem automatisch und könnte eine Falle sein. Auf jeden Fall ist es nicht möglich, hier ein Date zu finden.

    Teile uns ebenfalls deine DirtyDating.at Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite