Ergebnis der DatingÜ30.com Erfahrungen: Der Praxistest zu DatingÜ30.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

DatingÜ30.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: DatingÜ30.com Erfahrungen

    DatingÜ30.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Danach wird es aber schnell teuer. Das macht die kostenlose Registrierung zu einer irreführenden Information. Unsere Recherche zeigt, dass das nur die Spitze des Eisbergs ist. Die Online-Dating Seite ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

    Der Mitgliederbereich besteht ausschließlich aus Fake Profilen. Moderatoren betreiben die Fake Profile, welche fiktive Personen zeigen. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden ist es nicht möglich, hier eine reale Person zu finden. Die Moderation dient dazu, die Umsätze des Betreibers zu steigern. Im Internet gibt es einige negative Berichte über die Seite. Die Plattform hat keinen guten Ruf. Das Unternehmen Public Media Entertaiment, mit Sitz in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten, ist der Betreiber der Plattform.

    Wenn du ebenfalls schon mit DatingÜ30.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu DatingÜ30.com

    DatingÜ30.com macht zunächst einen soliden Eindruck. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die Plattform keine gute Wahl ist. Die Online-Dating Seite ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Das bedeutet, dass die Profile im Mitgliederbereich ein Fake sind. Moderatoren betreiben diese Fake Profile und regen damit neue User zu einer Unterhaltung an. Die Kunden der Plattform ahnen aber nichts von der Moderation. Wir haben ein wenig Recherche im Internet betrieben. Dabei haben wir einige negative Berichte von ehemaligen Usern gefunden. Allgemein kann man festhalten, dass die Nutzer der Plattform keine gute Erfahrung gemacht haben. Dafür gibt es viele Gründe.

    Das Portal wirbt mit irreführenden Informationen. Die Anmeldung ist zwar kostenlos, danach fallen aber schnell hohe Kosten für die Nutzung der Plattform an. Auf der Startseite ist zudem das Bild von einem verliebten Pärchen zu sehen. Das vermittelt den Eindruck, dass man hier reale Personen kennenlernen als auch treffen kann. Wie unsere Recherche zeigt, stimmt das aber leider nicht. Die Profile im Mitgliederbereich sind rein fiktiv, allerdings nicht als ein Fake gekennzeichnet. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden geben sich die Moderatoren auch nicht zu erkennen. Das Problem ist aber, dass sie aktiv zu einer Unterhaltung anregen.

    Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden

    Durch diese Moderation von myloves wird die Aktivität auf der Plattform gewährleistet und auch die Umsätze des Betreibers werden damit erzielt. Auch wenn Sie entgeltliche Dienste nutzen, werden bei datingü30.com gerade keine Kontakte zu wirklich existierenden Personen vermittelt. Wir weißen ausdrücklich darauf hin, dass Sie bei datingü30.com ausschließlich mit von den professionellen Chat-Partnern betriebenen fiktiven Profilen chatten und flirten werden. Sie willigen in dieses Vorgehen ausdrücklich ein. Sie sind darüber informiert, dass es sich bei sämtlichen Ihrer Chat-Partner ausschließlich um der bloßen Unterhaltung dienende, rein fiktive Personen handeln wird.

    Das Portal ist ein moderierter Dienst

    Laut den Berichten im Internet beginnt die Masche direkt nach der Anmeldung. Dann erhält ein neuer User viele Nachrichten von anderen Profilen. Dabei handelt es sich um Nachrichten von Moderatoren, die nicht auf die Moderation hinweisen. Die Moderatoren versuchen vom unwissenden User so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. Der User muss für das Senden von Nachrichten zahlen. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Nutzern sind die Kosten alles andere als günstig. Die Moderation dient dazu, die Umsätze des Seitenbetreibers zu erhöhen. Der Betreiber der Plattform ist Public Media Entertaiment, welche ihren Sitz in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate hat.

    Fazit der DatingÜ30.com Erfahrungen

    DatingÜ30.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Plattform sind ein Fake und zeigen fiktive Personen. Reale Personen sucht man hier vergeblich. Moderatoren betreiben diese Fake Profile und regen damit zu einer Unterhaltung an. Der User ahnt aber nichts von der Moderation und zahlt somit gerne viel Geld für das Senden von Nachrichten.

    Teile uns ebenfalls deine DatingÜ30.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite