Ein Rückblick auf DateMeNews.com im Jahr 2024: Die Realität hinter den Illusionen

24. April 2024 (Update) Ergebnis der DateMeNews.com Erfahrungen: Der Praxistest zu DateMeNews.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Ein Rückblick auf DateMeNews.com im Jahr 2024: Die Realität hinter den Illusionen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Abo Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Sehr teuer

Kurztest: DateMeNews.com Erfahrungen

DateMeNews.com präsentiert sich als eine Plattform für Erotik-Dating und beansprucht fälschlicherweise, die größte ihrer Art zu sein. Diese Seite zielt auf Nutzer ab, die auf schnelle, unverbindliche Kontakte aus sind. Unsere Erfahrung legt jedoch schnell die Abzocke-Mechanismen offen: Der Einsatz von fiktiven Profilen dient dazu, Kunden zum Abschluss teurer Abonnements zu bewegen. Die Startseite bietet kaum Informationen, was Misstrauen erweckt. Des Weiteren ist die schnelle Anmeldung ohne jegliche Verifizierung ein Sicherheitsrisiko. Der Betreiber, InterMaxGroup AG, ist für seine unseriösen Praktiken bekannt und betreibt zahlreiche ähnliche Webseiten.

Wir nehmen das Portal dennoch genauer unter die Lupe, um handfeste Beweise für die Abzocke zu sichern. Wir raten jedoch aufgrund des Betreibers dringend davon ab, das Portal zu nutzen.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von DateMeNews.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu DateMeNews.com

Die Registrierung auf DateMeNews.com ist auffallend schnell und unkompliziert. Innerhalb weniger Minuten kann sich ein neuer Nutzer ein Profil erstellen, ohne dass eine Verifizierung der E-Mail-Adresse oder anderer persönlicher Daten erforderlich ist. Diese niedrige Einstiegshürde mag für einige ein Vorteil sein, birgt jedoch unserer Erfahrung nach ein hohes Risiko für die Erstellung von Fake-Profilen. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv gestaltet, aber dies könnte auch darauf zurückzuführen sein, dass es nur wenige echte Funktionen gibt, solange man nicht für ein Abo bezahlt.

Kostenstruktur und Abonnementfallen

Sobald ein Nutzer die Grundfunktionen wie das Chatten oder das Ansehen von Profilen nutzen möchte, stößt er auf die Paywall. DateMeNews.com bietet verschiedene Abonnementmodelle an, die im Vergleich zu anderen Dating-Seiten als überteuert gelten können. Das Kleingedruckte offenbart, dass diese Abonnements sich automatisch verlängern, und Nutzer berichten von einer mühsamen und verwirrenden Kündigung. Dies ist eine gängige Praxis bei Seiten, die von InterMaxGroup AG betrieben werden, und ein deutliches Zeichen für die Priorisierung von Profit über Kundenzufriedenheit.

Zweifelhafte Praktiken

Die Nutzung von fiktiven Profilen auf DateMeNews.com ist eine gezielte Taktik, um Nutzer dazu zu bringen, für die Kommunikation zu bezahlen. Diese Profile sind oft nicht als fiktiv gekennzeichnet, was eine klare Täuschung der Nutzer darstellt. Die Seite lockt mit vielversprechenden Matches und intensiven Gesprächen, doch die Hoffnung auf ein echtes Treffen bleibt unerfüllt, da die dahinterstehenden Profile von Moderatoren betrieben werden. Dieses Vorgehen ist nicht nur unethisch, sondern wirft auch ernste Fragen bezüglich des Verbraucherschutzes auf.

Auszug aus den AGB (Stand vom 13.11.2023)

Um die Funktion zu gewährleisten werden, wie allg. in solchen Flirtportalen und Kontaktvermittlungen im Internet üblich, vom Leistungsanbieter Animateure eingesetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden, um die Kontaktplattform für die Nutzer attraktiv zu gestalten. Animateure schreiben andere Nutzer an, beantworten auch Kontaktanfragen und stellen selbst Anzeigen ein und führen auch erotische Gespräche über eine kostenpflichtige Nummer, ohne dass reale Treffen in Aussicht gestellt werden.

Gefühl der Irreführung

Die InterMaxGroup AG, der Betreiber hinter DateMeNews.com, hat einen schlechten Ruf, was die Transparenz und Fairness seiner Dating-Seiten betrifft. Es ist daher kaum überraschend, dass Nutzererfahrungen häufig von Enttäuschung und dem Gefühl der Irreführung geprägt sind.

Auch wir können nach unserem Test nur dringend davon abraten, die Plattform zu nutzen. Außer einer Abzocke ist hier nach unseren Erfahrungen nichts zu erwarten. Aufgrund der vielen Fake-Profile stehen die Chancen auf echte kontakte bei null.

Fazit der DateMeNews.com Erfahrungen

DateMeNews.com stellt sich als eine Dating-Seite dar, die in Wirklichkeit hauptsächlich auf das Ausnutzen ihrer Nutzer ausgelegt ist. Der einfache Anmeldevorgang, die irreführende Präsentation von fiktiven Profilen und die komplizierte Kündigung von Abonnements sind deutliche Indizien für die Abzocke-Methoden von InterMaxGroup AG. Nutzer sollten sich bewusst sein, dass die Chancen, hier echte Menschen zu treffen, äußerst gering sind. Daher ist von der Verwendung dieser Seite abzuraten.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma InterMaxGroup AG gehören.

Wenn auch Du schon mit DateMeNews.com Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment