Die Abo Abzocke

Abofallen Abzocke

Das Internet macht vieles einfacher, bringt allerdings auch zahlreiche Risiken und Gefahren mit sich, vor allem was die privaten Daten und Geld angeht. Neben Viren, Trojaner und Spammails, welche ebenfalls viel Schaden anrichten können, stellen Abo Fallen eine Gefahr im Netz dar. Besonders auf Dating Seiten besteht ein besonders großes Risiko, in eine Abo Abzocke zu tappen. Im folgenden Artikel sollen kurz und knapp die Punkte behandelt werden, wie die Betreiber solcher Plattformen die Abzocke verschleiern, wie der nichts ahnende Kunde in die Abo-Falle tappt und mit welchen Folgen zu rechnen ist. Dabei wird auch erklärt, welche Rolle Inkassounternehmen und Rechtsanwälte bei der Abzocke spielen.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

c-Date Logo

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


  • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Gefahren einer Abofalle Zu Beginn kann man sich die grundsätzliche Frage stellen, warum jährlich Tausende Menschen allein in Deutschland in die Falle einer dreiste Abo Abzocke hineintappen. Es handelt sich dabei meist um Personen, welche zum ersten Mal Online Dienste und Online Dating Seiten besuchen und nutzen. Dabei werden Trugschlüsse gezogen, welche im realen Leben unter Umständen zutreffen können, im Internet aber nicht garantiert sein müssen. Das ist vor allem bei den Mitgliederzahlen einer Dating Seite der Fall. Während beispielsweise im realen Leben ein volles Restaurant von guter Qualität oder gutem Service zeugen kann, können Zahlen und Profile auf Portalen im Internet gefälscht sein. Der nicht sahnende Kunde schließt von einer hohen Mitgliederzahl, positiven Erfahrungsberichten als auch Qualitätssiegel auf eine sichere Plattform.

Gefälschte Bewertungen und Erfahrungen sind im Internet allgemein ein leidiges Thema, viele Apps und Seiten bieten ihren Usern beispielsweise Bonuspunkte an, wenn man eine positive Bewertung und fünf Sterne auf einem Vergleichsportal hinterlässt. Oftmals ist auf Dating Seiten eine Garantie zu lesen, dass alle Profile per Hand geprüft werden oder, dass die Seite aus dem TV und Radio bekannt ist. Nur ein schwindend geringer Teil der Seitenbesucher gehen der Sache näher auf den Grund und finden heraus, dass diese Angaben falsch sind.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

c-Date Logo

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


  • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Lockmittel sind oft jung Frauen Allgemein versuchen betrügerische Seiten die Kunden mit einem kostenlosen Angebot und vielen jungen, weiblichen Mitgliedern zu werben. Kosten, Gebühren oder Abos werden nicht genannt. Eine Methode, wie Abzocke Seiten ihr betrügerisches Angebot verschleiern, funktioniert unter anderen mit sehr langen und unübersichtlichen AGB. In anderen Fällen werden diese auch als Bild dargestellt, sodass der Seitenbesucher Stichwörter über Kosten, Abos und deren Laufzeit oder auch über einen moderierten Chat nicht suchen kann.

Viele fallen auf die überaus vielen und positiven Argumente für eine Registrierung herein und erstellen ein Profil. Immerhin garantieren die Betreiber von Abo Abzocke Seiten immer wieder, dass die Anmeldung gratis ist. Meist dauert die Eingabe der Daten sowie die Bestätigung der E-Mail-Adresse nicht lang und das Profil ist erstellt. Hier hat die Falle zwar noch nicht ganz zu geschnappt, aber nach der abgeschlossenen Anmeldung werden viele Kunden dazu verleitet, ein Abo abzuschließen.

Das geschieht, indem der neue User schnell viele Nachricht erhält, welche er nicht lesen kann. Die Profilbilder anderer Mitglieder werden unscharf dargestellt und Nachrichten können ebenfalls nicht gesendet werden. Dazu braucht man ein kostenpflichtiges Premium-Account. Diese werden mit unterschiedlichen Laufzeiten zu verschiedenen Kosten angeboten. Idealerweise bieten die Plattformen aber ein Probe-Abo, für meist einen Euro an. Das klingt natürlich sehr verlockend, denn was kann mit einem Euro und nach zwei Wochen schon passieren. Nimmt man das Angebot aber an, schnappt die Abo-Falle zu.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

c-Date Logo

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


  • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Das Probe-Abo ist die übliche Falle der Abzocke Seiten. Das läuft in der Regel für nur 14 Tage, 14 Tage ist auch der Zeitraum für eine fristgerechte Kündigung. Demnach muss der Kunde das Probe-Abo abschließen und direkt wieder kündigen. Das funktioniert aber nur in den seltensten Fällen, da das Kündigungsschreiben im Normalfall schriftlich und per Post an den Betreiber gesendet werden muss. Die Inhaber solcher betrügerischen Seiten haben ihren Sitz aber oft nicht in Deutschland, sondern den Niederlanden oder der Schweiz, was die Dauer der Zusendung noch weiter verlängert. Selbst wenn werden die Kündigungsschreiben nicht akzeptiert oder einfach ignoriert. Die Betreiber weisen auf dem Dating Portal als auch in den AGB zwar darauf hin, dass der Kunde jederzeit sein Abo kündigen kann, so einfach ist es dann aber doch nicht.

Teures Abo Das abgeschlossene Probe-Abo verlängert sich so schließlich zu einem monatelangen Abonnement, welches pro Monat abgerechnet wird. Die monatlichen Kosten liegen zwischen 30 und 50 Euro. Zahlt der Kunde die Gebühren für das Abo nicht, drohen Mahnungen und Zahlungsaufforderungen von Inkassounternehmen und Rechtsanwälten.

Inkasso ist die geschäftsmäßige Eintreibung fälliger Forderungen, selbstverständlich gibt es auch seriöse Inkassounternehmen für allerlei Bereiche. Es gibt dennoch eine große Zahl unseriöser Rechtsanwaltskanzleien und Inkassounternehmen, welche das Eintreiben von Geld für die Abzocke Firmen übernehmen. Diese schreiben den Kunden zahllose Briefe mit immer höher Kosten und Zinsen und drohen mit weiteren rechtlichen Schritten.

In der Regel ist es das fehlende Wissen über das Rechtssystem und die zunächst einmal berechtigte Angst, die Kosten steigen immer weiter in die Höhe, was dazu führt, dass die Geschädigten doch zahlen. Des Weiteren macht ein Schreiben von einem Anwalt den Anschein, es basiert auf geltendem Recht und man selbst wäre im Unrecht. In Wahrheit aber agieren sowohl die Betreiber der Dating Seiten als auch die Inkassounternehmen und Rechtsanwälte in einer rechtlichen Grauzone.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

c-Date Logo

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


  • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite